Ressort
Du befindest dich hier:

Selbstgemachte Zitronenlimonade

Kinder die im Sommer Zitronenlimonade verkaufen, kennen wir schon aus dem amerikanischen Fernsehen. Und vor allem im Sommer schmeckt dieses Getränk besonders lecker, daher verraten wir euch hier das Rezept.

von

Selbstgemachte Zitronenlimonade
© Photo by littleny/Thinkstock/iStock

Zutaten

5 Zitronen, 125 g Zucker, Mineralwasser

Zubereitung

Um den Zitronensirup nach seiner Fertigstellung sofort aufzubewahren, empfiehlt es sich eine Glasflasche sehr heiß auszuspülen und gut abtropfen zu lassen.
Danach kann es auch schon losgehen. Die Zitronen waschen und gut abtrocknen. Danach die Schale der Zitronen abreiben und den Saft auspressen. Beides wird dann mit dem Zucker und 125 ml Wasser in einem Topf erhitzt und 5 Minuten auf dem Herd geköchelt. Im Anschluss daran wird der Sirup noch heiß in die Flasche gefüllt und sehr fest bzw. luftdicht verschlossen.
Für die erfrischende und sommerliche Zitronenlimonade wird dann der Sirup im Verhältnis 1:10 mit eiskaltem Mineralwasser vermischt und mit Eiswürfeln serviert.
Als Deko verwendet man neben Zitronenscheiben unbedingt auch Blätter von der Minze oder der Zitronenmelisse. Was auch ein netter Eyecatcher ist: Wenn man neben Zitronenscheiben auch ein paar grüne Limettenscheiben in die Limonade gibt bzw. ins Glas, in dem die Limonade serviert wird.

Unser Himbeer-Tipp: Eine etwas andere Zitronenlimonade bekommt man, wenn man zu diesem klassischen Limo-Rezept beim Mischen mit dem Mineralwasser noch etwas Himbeer- und Hollundersirup hinzugibt. Dann bekommt man die schöne rosa Farbe und einen leckeren Holler-Zitronengeschmack.

Themen: Rezepte, Snacks