Ressort
Du befindest dich hier:

Selena: Heulkrampf wegen Justin

Wie lange dauert es, bis man über den Ex hinweg ist? Manchmal ewig. Warum Selena Gomez bei Taylor Swifts Geburtstag in einen Heulkrampf ausbrach.

von

Selena: Heulkrampf wegen Justin

Selena Gomez: Für die Kameras gibt sie sich tapfer

© 2014 Getty Images/Michael Buckner

Jede Frau kennt die Situation. Denn jede von uns hat erlebt, wie es ist, wenn ein Mann einem das erste Mal das Herz bricht. Immer wieder nehmen wir ihn zurück, glauben, dass es mit einem Neuanfang besser wird.

Nur um erneut enttäuscht zu werden.

So geht es Come and Get It-Interpretin Selena Gomez. Immer wieder nahm sie Pop-Rüpel Justin Bieber (20) wieder zurück. Verzieh' ihm Flirts mit Groupies und One Night-Stands mit Supermodels. Doch die On/Off-Beziehung zehrt am Nervenkorsett der 22-Jährigen.

Selena und Justin: Sie kann ihn nicht vergessen

Dies zeigte sich auch bei der Geburtstagsparty von BFF Taylor Swift, die im New Yorker Hip-Stadtteil mit Promis wie Justin Timberlake und Karlie Kloss ihren 25. feierte. Plötzlich brach Selena in Tränen aus, fing zur Verwunderung der Anwesenden hysterisch zu schreien an. "Niemand versteht mich! Nicht einmal mein Freund versteht mich!" Dann performte sie unter Tränen ihren Justin Bieber gewidmeten Song "The Heart Wants What It Wants".

Nun will Taylor Swift ihre Freundin dazu überreden, nach New York zu ziehen. Hier könnte sie ihrem Ex aus dem Weg gehen, sei nicht ständig mit ihm konfrontiert. "Selena braucht Abstand, um endlich über Justin hinweg zu kommen...", so ein Bekannter.