Ressort
Du befindest dich hier:

Sweet News: 81-jähriger Italiener musiziert unter Krankenhausfenster seiner Frau

Weil er seine Bella Donna nicht besuchen durfte, schnappte sich ein 81-Jähriger die Ziehharmonika und spielte ihre Lieblingslieder vorm Krankenhaus.

von

italien alter mann serenade
© iStock

Seit die Coronakrise uns global im Griff hat, gab es einige virale Schnappschüsse und Videos von Menschen, die der Trennung von ihren Liebsten clever getrotzt haben. Wie zum Beispiel der irische Opa, der seinen frischgebackenen Enkel das erste Mal durchs Fenster sah. Oder das Paar, das sich in New York via Dachterrasse kennengelernt hat.

Die Not schreibt eben auch rührende Geschichten. Wie nun in Italien, genauer gesagt in der Kleinstadt Castel San Giovanni. Vor dem dortigen Krankenhaus ereignete sich folgende Serenade:


Der geschickte Ziehharmonika-Spieler ist der 81-jährige Stefano Bozzini. Da er seine Frau, mit der er seit 47 Jahren (!) verheiratet ist, aufgrund Corona-Sicherheitsbestimmungen nicht besuchen durfte, setzte er sich kurzerhand unter ihr Spitalsfenster und begann, ein Medley aus ihren Lieblingsliedern zu spielen. Im Clip sieht man übrigens seine Interpretation der Liebesschnulze "Spanish Eyes" von Engelbert Humperdinck.


Ein Fan zitierte Bozzinis Lebenseinstellung auf Facebook: "Ich glaube, dass zwei Dinge (..) das Leben wirklich schön machen: LIEBE und LACHEN. Schon mit einem von beiden lebst du gut, mit beiden bist du praktisch unbesiegbar!" Dieses Mantra werden wir uns hinter die Ohren schreiben!

Thema: Coronavirus

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .