Ressort
Du befindest dich hier:

Ausgerechnet diesen Serientod bereut die Grey's Anatomy-Gründerin

Was haben wir vorm Bildschirm gelitten und geweint, als unsere Lieblinge den Serientod bei "Grey's Anatomy" sterben mussten - aber Autorin Shonda Rhimes bedauert nur einen davon. Und mit diesem hätten wir definitiv nicht gerechnet!


Ausgerechnet diesen Serientod bereut die Grey's Anatomy-Gründerin
© Getty Images

Bei der TV-Serie "Grey's Anatomy" ist man, was den Tod anbelangt, nicht pingelig. Einerseits kein Wunder, schließlich spielt die Erfolgsproduktion ja im Krankenhaus, aber andererseits sind es oftmals die Hauptcharaktere, die sich für immer von ihren Fans vorm Bildschirm verabschieden müssen. Wobei es bewundernswert ist, wie ausgezeichnet hier auf der Gefühlsklaviatur gespielt wird und wie regelmäßig daher die Tränen bei den Zusehenden kullern!

Wir denken nur an George, Lexie, Mark und natürlich Derek! Aber Autorin Shonda Rhimes weint all jenen kaum eine Träne nach. Aber wie sie nun in einem Interview für Entertainment Weekly zugibt, gibt es eine Rolle, die sie im Nachhinein lieber verschont hätte!

Und das ist? Trommelwirbel! Dylan Young!

Nicht einmal Hardcore-Fans können wohl auf Anhieb sagen, um wen es sich hierbei handelt! Kein Wunder, schließlich tauchte die Rolle, die von Kyle Chandler gespielt wurde, nur in zwei Doppelfolgen auf. Er war ein Bombenexperte, der Meredith rettete, als sie bei einer OP ihre Hand auf eine Bombe legte, die im Bauchraum des Patienten platziert worden ist. Sie überlebt, er wird von der Bombe zerrissen. Später tauchte er noch einmal auf, als Meredith eine Nahtoderfahrung hat und ihr zahlreiche Toten aus ihrem Leben begegnen.

Ausgerechnet diesen Serientod bereut die Grey's Anatomy-Gründerin

Im Nachhinein bereut die Autorin und Produzentin sein Ableben - vor allem, weil sie nicht damit gerechnet hatte, so einen begabten Schauspieler wie Kyle Chandler für die ja eigentlich als klein angelegte Rolle zu bekommen. Kyle soll sie sogar gebeten haben, ihn überleben zu lassen. "Aber er war dafür geschrieben, zu explodieren.“ so Rhimes.

Allerdings hatte Chandler so die Möglichkeit in Hollywood eine Filmkarriere hinzulegen - mit oscargekrönten Kinofilmen wie "Argo", "The Wolf of Wall Street", "Zero Dark Thirty" oder "Carol". Er dürfte Shonda als mittlerweile verziehen haben...

Und willst du wissen, wie du bei "Grey's Anatomy sterben würdest? Dann mach diesen Test!

Ausgerechnet diesen Serientod bereut die Grey's Anatomy-Gründerin
Schauspieler Kyle Chandler
Thema: Kino & TV