Ressort
Du befindest dich hier:

Ja, auch Frauen über 50 haben jetzt offiziell Recht auf Sex

Es hört sich einfach nur skurril an und dennoch ist es tatsächlich passiert: Es gibt nun ein Urteil des europäischen Gerichtshofs, dass Sex auch für Frauen über 50 wichtig ist, nachdem ein portugiesisches Gericht dies zuvor verweigert hat.

von

Ja, auch Frauen über 50 haben Recht auf Sex
© iStockphoto.com

Sexualität ist für Frauen über 50 nicht mehr wichtig, für Männer jedoch sehr wohl? Genau so entschieden portugiesische Gerichte. Dagegen hat Maria Carvalho tatsächlich über 20 Jahre lang gekämpft und nun endlich vom Europäischen Gerichtshof Recht erhalten.

Es ist schon mehr als erstaunlich, dass 2017 immer noch ein Gericht darüber entscheiden muss, dass Frauen Recht haben auf ein erfülltes Sexleben. Und die Geschichte dazu stimmt leider noch weniger optimistisch.

Ein Gericht entscheidet, ob Frauen Recht haben auf ein erfülltes Sexleben

Vor 22 Jahren wurde Maria Carvalho operiert, wobei ihr versehentlich ein Nerv durchtrennt wurde, der für das Funktionieren des Schließmuskels, der Blase und der äußeren Geschlechtsorgane zuständig ist. Seitdem hat sie täglich starke Schmerzen, leidet an Inkontinenz und Geschlechtsverkehr ist unmöglich geworden. Weswegen schließlich sogar ihre Ehe auseinander ging.

Sie verklagte das Krankenhaus und ihr wurden 80.000 Euro Schmerzensgeld für emotionale und physische Belastungen zugesprochen, darüber hinaus 16.000 Euro für Unterstützung im Haushalt, den sie nicht mehr schmerzfrei führen konnte. Allerdings ging das Krankenhaus in Revision und in nächster Instanz wurden diese Summen auf 50.000 und 6.000 Euro reduziert.

Die erschreckende Begründung, die das Gericht anführte, war, dass Maria Carvalho über 50 Jahre alt sei, ohnehin schon zwei Kinder geboren hätte und daher habe ihre Sexualität keine große Bedeutung mehr.

Über 50, ohnehin schon 2 Kinder - ihre Sexualität habe daher keine Bedeutung mehr

Gleichzeitig gibt es jedoch portugiesische Urteile von Kunstfehlern, wo die Kläger Männer über 50 waren. Hierin bestätigt man, dass es für diese ein "gewaltiger Schock" sei, dass sie nun keinen normalen Geschlechtsverkehr mehr haben könnten und selbstverständlich ihr Selbstwertgefühl beeinträchtigt wäre und sie damit eine starke psychische Belastung erleiden müssen. Hier scheint Alter und Anzahl der Kinder irrelevant zu sein - entscheidend ist nur das Geschlecht.

Bei Männern sind Alter und Anzahl der Kinder nicht entscheidend für den Wert der Sexualität?

17 Jahre nach ihrer ersten Klage scheint der Kampf der mittlerweile 70-Jährigen Maria Carvalho nun endlich ein Ende gefunden zu haben: Das Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte bestätigt, dass das Urteil des portugiesischen Gerichts gegen Artikel 14 (Diskriminierungsverbot) und Artikel 8 (Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens) der Europäischen Menschenrechtskonvention verstößt und erinnert Portugal quasi daran, dass Frauen die gleichen Rechte haben, wie Männer - auch beim Sex.

Die Vorsitzende Richterin dieses Beschlusses, Ganna Yudkivska, äußerte sich zudem sehr deutlich: Das portugiesische Urteil sei höchst patriarchalisch sowie voreingenommen und setze weibliche Sexualität mit Fortpflanzung gleich. Allerdings waren auch am Europäischen Gerichtshof nur 5 von 7 dieser Meinung: Zwei männliche Richter sprachen sich nicht gegen das diskriminierende Urteil aus.

Bedauerlicherweise gibt es für Carvalho einen großen Wermutstropfen: Abgesehen davon, dass ihr Leben immer noch von Schmerzen beeinflusst wird, wurde ihre Forderung über 175.000 Euro an das Land Portugal nicht erfüllt. Man sprach ihr lediglich 3.250 Euro Entschädigung zu. Eine erschreckend kleine Summe für ihr Leben, ihre Sexualität und wohl auch ihren Selbstwert.

Ja, auch Frauen über 50 haben Recht auf Sex