Ressort
Du befindest dich hier:

Sex-Mythen: Was ist dran an den "Schauer-geschichten" rund um das Liebesspiel?


 


Männer bekommen bei Sex-Entzug Samenstau.

Manche Männer klagen bei längerem Sexentzug (für viele reichen da schon drei Tage) über einen "schmerzhaften Samenstau" – klingt auch ogisch, immerhin sind ihre Hoden von der Pubertät an bis ins hohe Alter ständig mit der Produktion von Spermien beschäftigt. Aber ganz genau betrachtet handelt es sich bei diesem Gschichterl um ein Märchen: Zwar steigt die Anzahl der Spermien in den ersten fünf Tagen nach einer Ejakulation an, allerdings nur, bis sie wieder ihr Durchschnittsniveau erreicht.