Ressort
Du befindest dich hier:

Sex-Mythen: Was ist dran an den "Schauer-geschichten" rund um das Liebesspiel?


 


Je länger der Penis, desto besser der Sex.

Immer wieder wird das gute Stück des Mannes zum Messen hergenommen – und noch immer wird die Länge als Qualitätsmerkmal hergenommen. Aber ganz ehrlich: Die Damenwelt weiß schon längst, dass die Länge für guten Sex nicht ausschlaggebend ist. Und das hat auch anatomische Gründe: Die Vagina einer Frau ist durchschnittlich 12 cm lang, der erigierte Penis im Durchschnitt 15 cm. Auch Mathematik-Schwächlinge sehen hier sofort, dass da die Länge mehr als passend ist. Außerdem liegt der erogenste Teil der Frau am Anfang der Vagina – viel wichtiger als die Länge ist also der Durchmesser...