Ressort
Du befindest dich hier:

"Frauen sind Menschen wie wir!"

Wer glaubt, dass man 2015 als Frau nicht mehr um seine Rechte kämpfen muss, der irrt. Den besten Beweis dafür liefern diese Damen, indem sie einfach nur sexistische Aussagen von Männern vorlesen... #FacePalm

von

Kein Wunder, dass hier Köpfe auf Tische treffen...

© Video: Business Riot/Sorority

Buchautor und Medientrainer Georg Schildhammer schrieb dieses Jahr in einem Artikel von derStandard: "Im 21. Jahrhundert und bei nahezu völliger gesetzlicher Gleichstellung von Mann und Frau fällt es dem heimischen Feminismus zunehmend schwer, reale Feinde zu identifizieren."

Ist das wirklich so?
Nein, ist es nicht. Dies kann fast jede Frau bezeugen, hört oder liest sie nicht regelmäßig irgendwo einen sexistischen Kommentar. Für das heurige Business Riot Festival 2015 haben einige der Speakerinnen ein Video erstellt, in dem sie nichts anders machen, als zu zitieren. Und glaubt uns... da sind so einige Schmankerl dabei. Manche sind sogar so abstrus, dass einem nichts anders übrig bleibt, als den Kopf auf den Tisch zu schlagen. Dies macht eine der Damen im Video übrigens dann auch bei folgendem Kommentar von Donald Trump: „Wenn Hillary Clinton nicht einmal ihren Mann befriedigen kann, wieso denkt sie dann, dass sie Amerika zufriedenstellen kann?"

Frauen sind Menschen wie wir! Business Riot Festival 2015 in Wien

Sexismus ist existent. Gleichberechtigung noch lange keine Realität. Deswegen muss es weiterhin solche Veranstaltungen wie das Business Riot Festival geben. Es ist die größte Kreativ- und Arbeitsmarktkonferenz mit Fokus auf Frauenförderung in ganz Österreich. Am 16. und 17. Oktober gibt es dort Workshops, Talk-Reihen und vor allem viele helle (nicht im Sinne von blond), weibliche Köpfchen anzutreffen! Wer dabei sein will, kann sich jetzt ein Ticket sichern unter www.businessriot.at