Ressort
Du befindest dich hier:

Sexumfrage: So ticken die Österreicher

Worauf stehen Österreicher wirklich im Bett? Und gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen? Wir können nur sagen: Wer hätte das von den Kärntnern gedacht...


Sexumfrage Österreich

Wer steht mehr auf Oralsex? Männer oder Frauen?

© istockphoto.com

Eine aktuelle Sexumfrage des Online Lifestyle-Shops Amorelie mit 415 Teilnehmerinnen im Alter zwischen 18 und 51 Jahren, verrät welche Fantasien und Vorlieben Österreicherinnen haben. Sogar die Unterschiede zwischen den Bundesländern wurden erforscht und einige Klischees aufgedeckt. Interessant, interessant!

Sexumfrage Österreicher 2015

Anzahl der Sexpartner

Dass Männer viel mehr Sexpartner haben, als Frauen ist ein Klischee. Bei der Umfrage hat sich herausgestellt, dass Frauen und Männer genau gleichauf liegen. 14% der Befragten gaben an, dass sie mehr als 15 Sexpartner hatten. Das führende Bundesland mit den meisten Partnern ist Kärnten, gefolgt von Vorarlberg und Niederösterreich. Erstaunlich: Über die Hälfte aller Befragten hatte 5 oder sogar weniger Sexpartner.

Zufriedenheit Männer und Frauen

Weniger erstaunlich ist, dass Männer häufiger Sex wollen als Frauen. Ganze 45% der Männer gaben sogar an, dass ihre Frau oft keine Lust habe. Bei den Frauen hingegen sind es nur 14%. Dabei scheinen die Österreicherinnen Sex und glücklich sein gleich zu stellen, denn knapp die Hälfte der Befragten meinten, dass Sex mit nur einem Partner sie ein Leben lang glücklich machen könnte.

Sexumfrage Österreicher 2015

Sex mit dem gleichen Geschlecht

Hier sind es eindeutig die Frauen (34%), welche der Gedanke reizt mit einer anderen Frau körperlich zu werden. Bei den Männern sind es lediglich 9%, die gleichgeschlechtlichen Sex reizvoll finden. Kategorisch ausgeschlossen ist es für 41% der Frauen und 80% der Männer.

Dreier

Worauf stehen Frauen und Männer wirklich?

Wenn es wirklich zur Sache geht, haben der ideale Mann, wie Brad Pitt oder die ideale Frau wie Scarlett Johansson nichts mehr in den österreichischen Köpfen zu melden. Frauen und Männer scheinen vor allem eine Vorliebe zu teilen: Oralsex!

Statistik Sexuelle Vorlieben Österreicherinnen 2015
Woher Nr. 2 kommt, können wir uns auch denken! ;)

Sehr interessant finden wir, dass sogar 5% MEHR Frauen als Männer angaben, dass sie sich Pornos ansehen. Diese Entwicklung könnte mit der höheren Verfügbarkeit im Internet sowie einem starken Zuwachs an Frauenpornos zusammenhängen, die den Anspruch haben, speziell auf weibliche Bedürfnisse einzugehen und ästhetische Bilder zu bieten.

Mehr zum Thema Frauen-Pornos

Wer steht auf Sextoys?

Inzwischen sind Lovetoys für viele eine fester Bestandteil des Liebeslebens, um dieses abwechslungsreicher zu gestalten. Das belegen folgende Zahlen: 14% der Frauen und 12% der Männer besitzen ein Toy. Die Zahl kommt dir niedrig vor? Liegt daran, dass etwa die Hälfte der Frauen und Männer sogar 2 bis 4 Toys zuhause haben. Vor allem die Steirer und Vorarlberger besitzen viele Toys!

11% verwenden ein Sex-Toy, um mit dem Partner einen Orgasmus zu bekommen. 77% geben an, dass sie einfach zum Spaß benutzen.

Sexumfrage Österreicher 2015

Wie anstrengend finden Österreicher Sex?

Würde man Sex mit Sport vergleichen, so geben die meisten an, dass es sich wie tanzen anfühlt. Danach folgt mit einem weitem Abstand Yoga (20%) und Marathon (10%). 8% vergleichen Sex mit Boxen... mhhh, was die wohl im Bett anstellen??

Sexumfrage Österreicher 2015

Zum Abschluss noch eine wichtige Info für alle Männer: Laut Umfrage ist es ein Irrglaube, dass ein großer Penis mit gutem Sex verbunden wird. Ein Drittel der Befragten ist sich einig, dass es in erster Linie auf die richtige Technik ankommt!

Eure Meinung

Was meint ihr? Könnt ihr euch in den Ergebnissen der Umfrage wiedererkennen? Schreibt eure Meinung zur Sexumfrage als Kommentar unter dem Artikel. Wir sind gespannt!

Thema: Sex & Erotik