Ressort
Du befindest dich hier:

Shakira: Ärger mit dem Ex

Ärger für die schwangere Shakira: Ihr Ex-Verlobter verlangt nun eine Viertelmilliarde Dollar von der schönen Sängerin – immerhin habe er sie gemanagt.


Shakira: Ärger mit dem Ex
© Getty Images

Immer Ärger mit dem Ex! Warum aber sollten Pop-Stars nicht auch davor gefeit sein? Während sich Shakira und Fußballstar Gerard Piquè auf ihr Baby freuen, schwört Shakiras ehemaliger Verlobter, der Kolumbianer Antonio de la Rúa Pertiné bittere Rache und droht mit einem Rosenkrieg.

Shakira: Rosenkrieg droht!

Der Hintergrund: Während der Fußball-WM und den Aufnahmen zu ihrem Song Waka Waka verliebte sich Shakira Hals über Kopf in den feschen und zehn Jahre jüngeren Kicker Piquè. Anfang Februar 2011 bestätigten die beiden ihre Beziehung – und nun erwartet Shakira auch noch einen Buben von ihrer großen Liebe.

Nicht schön für de la Rúa Pertiné, mit dem Shakira lange verlobt war und der sie zu dieser Zeit auch managte. Nun verlangt er laut US-Medien seinen Anteil am "gemeinsam erworbenen Vermögen" – rund eine Viertelmilliarde Dollar! Wie erst jetzt bekannt wurde, reichte er schon im Juli eine Klage ein, um zu bewirken, dass die Gelder eingefroren werden, die die beiden in ihren gemeinsamen Jahren angehäuft hatten.

Steht zu hoffen, dass der Rosenkrieg abgewendet werden und Shakira ihr neues Glück bald in Ruhe genießen kann.