Ressort
Du befindest dich hier:

Shakira verklagt Hausangestellte

Shakira verklagt zwei ehemalige Hausangestellte, nachdem diese sie angeblich um 500.000 US-Dollar erpresst haben.


Shakira verklagt Hausangestellte
© Getty Images

Die 35-jährige Sängerin, die momentan angeblich ihr erstes Kind mit dem Fußballer Gerard Piqué erwartet, beschuldigt die beiden Angestellten laut der kolumbianischen Zeitung El Esplendor , sie mit der Veröffentlichung von Details aus ihrem Privatleben und sogar Sex-Fotos erpresst zu haben. Für ihr Schweigen verlangten die Erpresser angeblich 500.000 US-Dollar.

Statt den Forderungen des Verbrecherpaares nachzukommen, reichte Shakira Klage ein. Ihr Anwalt Exequiel A. Camerini verrät dazu: "Es gibt klare Beweise dafür, dass [die Angeklagten] meine Mandantin durch das Ausnutzen ihres öffentlichen Image und ihres tadellosen Ruf im Gegenzug für Geld verunglimpfen und ihr Schaden zufügen wollten."

Wie seit kurzem gemunkelt wird, erwarten Shakira und Piqué im Januar nächsten Jahres einen Jungen. Seit letztem Jahr ist das Paar verlobt - wann sie sich das Ja-Wort geben, ist allerdings noch nicht bekannt.

(Bang Showbiz/Red)