Ressort
Du befindest dich hier:

Shakira stiftet Schule

Kinder liegen Shakira besonders am Herzen. Daher stiftete die Sängerin nun eine Schule in Kolumbiens Hauptstadt Cartagena und ermöglicht so rund 1.700 Kindern den Zugang zu Bildung.

von

Shakira stiftet Schule
© GettyImages

Shakira hat ein großes Herz für Kinder und setzt ihre Zeit, Energie und ihr Geld vor allem für die Kleinsten Kolumbiens ein.
Mit ihrer Stiftung „barefoot“ hat die Sängerin bereits 5 Schulen in ihrer Heimat Kolumbien aufgebaut. Und nun folgte die sechste Einrichtung. Gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn eröffnete die Blondine in Cartagena, der Hauptstadt Kolumbiens, eine Schule und ermöglicht so beinahe 1700 Kindern aus Armenvierteln den Zugang zu Bildung.
Der Gebäudekomplex umfasst 49 Klassenzimmer sowie eine Bibliothek, ein Auditorium, eine Kantine und Sportsäle.

Mit der neuen Schule will Shakira Hoffnung schaffen und jedem Kind die Möglichkeit bieten, zu lernen und sich weiterzubilden. In ihrer ergreifenden Rede sagte Shakira: "Bildung ist kein Luxus, es ist ein Recht. Und der Staat und die Gesellschaft sollten alles dafür tun, um dieses Grundrecht zu schützen und zu unterstützen."
Außerdem versucht Shakira zu erreichen, dass "kein Kind in Kolumbien oder an einem anderen Ort damit aufhört, das Grundrecht auf Bildung zu genießen.“

Thema: Shakira