Ressort
Du befindest dich hier:

Sharon Stone will US-Soldaten den Neuanfang in der Heimat erleichtern

Hollywood-Schauspielerin Sharon Stone, 53, will US-Soldaten den Neuanfang in der Heimat erleichtern. Für Truppen, die aus dem Irak und Afghanistan zurückkommen, startete Stone beim sozialen Netzwerk Facebook eine eigene Seite mit dem Titel "We Welcome Home Our Troops".


Sharon Stone will US-Soldaten den Neuanfang in der Heimat erleichtern

Dort können User ihren Dank für deren Einsatz zum Ausdruck bringen. Auch als Jobbörse soll die Seite dienen.

Stone selbst machte den Anfang mit einem anscheinend selbst gedrehten Video. "Bitte zeigen Sie unseren Soldaten, wie sehr Sie sie mögen und sich um sie sorgen", sagt die Schauspielerin aus "Basis Instinct". Gleichzeitig rief sie zu Spenden für die Familien von Kriegsopfern auf.

(apa/red)