Ressort
Du befindest dich hier:

Shazam für Fashion

Streetstyle wird nie mehr dasselbe sein! Denn Shazam arbeitet an einer App, die Outfits im TV automatisch erkennt und sofort in den passenden Shop verlinkt.

von

Die Streetstyle-Looks von Modebloggerin Hanneli Mustaparta.

Was Stil-Ikone Hanneli Mustaparta hier trägt? Bald kein großes Geheimnis mehr.

© 2012 Getty Images

Kennt ihr Shazam ? Für uns ist sie eine der meistgenutzten Apps auf unserem Handy. Kaum ertönt ein cooler Song im Club oder Radio, werfen wir die App an – und binnen Sekunden spuckt diese nicht nur den Songtitel aus, sondern linkt uns auch sofort in den Download-Shop. Könnt ihr euch vorstellen, welche Umsätze Shazam machen würde, wenn es dieselbe Funktion auch für Mode gäbe?

Jetzt auch für Mode. Bei Shazam for Fashion handelt es sich nicht um eine Zukunftsvision, sondern in Kürze um Realität. Denn die amerikanische App-Schmiede arbeitet laut The Guardian derzeit bereits an einer Software, die die Identifizierung von Outfits, die wir im Fernsehen sehen, ermöglicht. Funktioniert so: Du siehst einen coolen Look im TV, hältst die Handycam vor den Screen und schon wirst du auf die Seite eines Online-Shops gelinkt, wo die Mode erhältlich ist.

"Wir werden diese Funktion in Bälde anbieten," erklärt Shazam -CEO Andrew Fisher, "die App identifiziert die Outfits in einer TV-Show. Wenn der User sie shazamt, erhält er sofort alle Informationen zu Designer, Material, Preis und wo er es per Klick kaufen kann. Das wird eine echte Revolution!" In einer Zeit, in der Star-Styles immer leistbarer werden, wären wir an dieser App tatsächlich interessiert...

Aber könnt ihr euch vorstellen, wie es wäre, wenn die Shazam -ModeApplikation nicht nur bei TV-Sendungen, sondern auch bei Streetstyles anschlägt? Und wir damit im Nu herausfinden könnten, was die Leute auf der Straße so tragen? Vor unseren Augen tun sich wüste Bilder auf, wie wir mit dem Handy bewaffnet hinter gut gekleideten Leuten herpirschen. Und wie einige Mode-Retailer fast schon verzweifelt versuchen, ihren "Content" laufend auf die Straße zu bringen.

Schnelle Umfrage: Braucht es ein Shazam für Mode?

Ergebnisse anzeigen