Ressort
Du befindest dich hier:

Sheldon von "The Big Bang Theory" bekommt eigene Serie

Er ist der absolute Liebling der Kultserie "The Big Bang Theory": Sheldon Cooper! Niemand will den verschrobenen, intelligenten und nervigen Nerd als Mitbewohner, aber im TV kann niemand genug von ihm bekommen: Daher startet bald ein Spin-Off über ihn!


Mayim Bialik und Jim Parsons

Mayim Bialik und Jim Parsons

© Matt Winkelmeyer / Getty Images

"The Big Bang Theory" gehört aktuell zu den beliebtesten und erfolgreichsten TV-Serien der Welt. Und ein Hauptgrund dafür hört auf den Namen Sheldon - der Wissenschaftler, der in seiner eigenen, skurrilen Welt zu leben scheint.

Und nun gibt es noch viel mehr Sheldon: Das Produzententeam hinter der Erfolgsserie plant nämlich einen Spin-Off, der die Jugendjahre von der Paraderolle von Jim Parsons zeigen soll. Logischerweise - aber auch bedauerlicherweise - jedoch ohne den mittlerweile 43-jährigen Schauspieler.

Der Fokus auf die Teenager-Jahre bedeutet aber ebenso, dass die weiteren Charaktere wie Leonard, Penny, Howard, Raj, Bernadette oder Sheldons Freundin Dr. Amy Farrah Fowler nicht dabei sein werden. Dafür sehen wir seine streng konservative Mutter, gespielt von Laurie Metcalfe sowie wahrscheinlich auch seine Zwillingsschwester Missy.

Starten wird "Sheldon" im Herbst 2017. Bis dahin, müssen wir uns mit den Infos im folgenden Video zufrieden geben:

Thema: Kino & TV

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .