Ressort
Du befindest dich hier:

Sängerin Sia ist mit 44 Doppel-Oma geworden

Die australische Sängern, die für ihre Auftritte mit verdecktem Gesicht bekannt ist, verriet, dass sie vor kurzem die Oma von Zwillingen geworden ist.

von

sia grosseltern
© 2016 Getty Images

Als Sias Karriere durchstartete, wusste niemand so richtig, wer hinter den Oversize-Perücken steckt. Doch mittlerweile hat sich die australische Sängerin, die auf den Namen Sia Kate Isobelle Furler hört, schon häufig ohne Verkleidung und gesichtsverdeckender Haarpracht gezeigt. Die 44-Jährige ist außerdem eine jener Stars, die nicht wahnsinnig viel von ihrem Privatleben preisgeben. Doch wenn sie den Medien etwas erzählt, dann spürt man die Lebenserfahrung und das viele Selbstbewusstsein dahinter.

Und nun hat die Sängerin in einem Podcast von Apple Music verraten, dass sie mit mit Mitte 40 schon zu den Großmüttern dieser Welt gehört. Denn ihr älterer Sohn sei Vater von Zwillingen geworden. In der Oma-Rolle fühle sie sich aber noch nicht ganz so sicher: "Zuerst war ich entsetzt – nein, Scherz, ich bin natürlich ganz cool geblieben. Die beiden nennen mich Nana, aber ich versuche, sie dazu zu bringen, dass sie Lovey zu mir sagen. So wie bei Kris (Jenner, Anm.)."

Letztes Jahr um dieselbe Zeit hatte die Musikerin bekanntgegeben, dass sie zwei Buben adoptiert hat. "Ich habe letztes Jahr tatsächlich zwei Söhne adoptiert. Sie waren 18, sie sind jetzt beide 19 Jahre alt.", Beide hätten es nicht leicht gehabt, aber sie habe dafür gesorgt, dass es ihnen besser geht. Vor allem im Bereich der Bildung.

Sia hat sich dem Muttersein mit vollem Einsatz gewidmet. Und ihren Lovern – sie ist seit 2016 geschieden – hätte sie laut einem Interview in der GQ klipp und klar gesagt, dass sie nun keine Zeit mehr für einen Beziehung hat. Auch DJ Diplo war unter jenen, die eine Art klare Absage bekommen hätten. Und so habe die Trennungs-SMS gelautet: "Ich habe beschlossen, für den Rest meines Lebens Single zu sein, und ich habe gerade einen Sohn adoptiert. Ich habe keine Zeit für eine Beziehung."

Thema: Society