Ressort
Du befindest dich hier:

Dschungelcamp-Kandidatin Sibylle Rauch: Brustimplantat platzte vor der Show

Sibylle Rauch (58) ist ab Freitagabend im diesjährigen Dschungelcamp zu sehen. Wie die 58-Jährige berichtet, sei ihr kürzlich das rechte Brustimplantat geplatzt.

von

Brustimplantat geplatzt
© iStock

Am Freitagabend startet das Dschungelcamp in die nächste Runde. Zum 13. Mal heißt dann wieder jeden Abend für ganze zwei Wochen "Ich bin ein Star, holt mich hier raaaaus!". Es liegt uns noch vom letzten Jahr in den Ohren. Hier lest ihr, welche Kandidatinnen und Kandidaten sich in dieser Staffel um die Krone schlagen werden. Mit von der Partie ist auch die deutsche Schauspielerin und ehemalige Pornodarstellerin Sibylle Rauch, unter anderem bekannt aus dem Kult-Film "Eis am Stiel". Die 58-Jährige berichtete kurz vor Start der neuen Staffel, dass sie in den letzten Wochen gesundheitlich zu kämpfen hatte: Ihr rechtes Brustimplantat ist geplatzt und sie musste sich einer Not-OP unterziehen.

Embed from Getty Images

Silikon trat aus dem geplatzten Implantat

Nachdem Silikon aus dem Implantat ausgelaufen war, musste sich Sibylle Rauch einer dreistündigen Not-OP in Wien unterziehen. Das Gewebe entzündete sich daraufhin, was eine lebensbedrohliche Situation darstellte. "Ich hatte schreckliche Schmerzen im Busen und habe deshalb meinen Arzt aufgesucht“, erklärt die 58-Jährige der Bild -Zeitung. Nach dem Eingriff wurden Sibylle Rauch neue Implantate eingesetzt. "Mit den neuen Implantaten fühle ich mich viel besser und körperlich fitter. Ich kann es kaum erwarten, mich in ganzer Schönheit unter dem Wasserfall im Dschungelcamp zu zeigen."

Thema: Society