Ressort
Du befindest dich hier:

Vergiss Muschelohrringe! Jetzt kommen die Sicherheitsnadeln

Softie oder doch Punk? Diese Sicherheitsnadel-Ohrringe sprechen unsere rebellische Seite an, ohne, dass wir das Ohrloch selbst stechen müssten!

von

sicherheitsnadel ohrringe
© instagram.com/baublebar

In den 1970er Jahren hatte die Jugend genug. Genug von der aufstrebenden, aber stockbiederen Generation ihrer vom Krieg traumatisierten Eltern. Genug von der zum Teil recht prekären Jobsituation. Sie wollten die Normen sprengen und das taten sie mit Musik, Demonstrationen und mit ihrer Mode. Do it Yourself war die Devise der Punks - auch bei Ohrlöchern und Piercings. Und was ist deshalb der perfekte Punkschmuck? Sicherheitsnadeln, natürlich!

Und wie mit allen anderen Modeerscheinungen, kommen nun auch diese einst rebellischen "Schmuckstücke" wieder zurück. Nur diesmal tragen wir die Softie-Version, mit abgestumpfter Spitze und mit allen möglichen Glitzersteinen, Perlen und Ornamenten verziert.

Da sie jetzt schon quer durch Instagram geistern, kann es nur eine Frage der Zeit sein, bis wir sie auch in den "Mainstream"-Shops nachkaufen können. Und obwohl wir bei Modeschmuck verstehen, dass man nicht gerade ein Vermögen ausgeben will, prophezeien wir der schlichten Variante der Sicherheitsnadel-Ohrringe eine längere Halbwertszeit. Deshalb lieber aus hochwertigem Material kaufen!

Diese Mode-Trends könnten dich auch interessieren:

Themen: Trends, Schmuck