Ressort
Du befindest dich hier:

Sido vs. Pocher: Rapper muss 10.000 Euro Schadenersatz an Alessandra Pocher zahlen

Nach dem jahrelangen Rechtsstreit zwischen Skandal-Rapper Sido, 30, und Alessandra Pocher, 27, scheint jetzt ein Richter die Sache geklärt zu haben. Der „Helden von Morgen“-Juror muss nun Schadenersatz an Frau Pocher zahlen.


Sido vs. Pocher: Rapper muss 10.000 Euro Schadenersatz an Alessandra Pocher zahlen

Sido hatte im Mai 2009 auf einer Musik-Veranstaltung Alessandra Pocher als „Crack-Braut“ beschimpft. Daraufhin hatte die Neo-Mama den Rapper wegen Beleidigung auf Schmerzensgeld geklagt und forderte insgesamt 25.000 Euro. In letzter Instanz hat sie nun den Rechtsstreit gewonnen und bekommt 10.000 Euro zugesprochen. Die Frau von Oliver Pocher spendete den gesamten Betrag an die integrative Sophie-Scholl-Schule in Wetterau. „Ich freu mich, dass so eine für mich unangenehme Sache den Kindern hilft”, so das Model.

Redaktion: Sabine Haydu