Ressort
Du befindest dich hier:

Sie bleibt, wenn er geht: Beste Freundinnen

Sie teilen Freud und Leid: beste Freundinnen. In WOMAN sagen 8 Frauen, was sie an der anderen besonders finden.


Sie bleibt, wenn er geht: Beste Freundinnen
© Julia Stix

Viel Gesprächsstoff. Für 81 Prozent der Frauen ist die beste Freundin allererste Ansprechpartnerin, noch vor dem eigenen Partner. Jede Dritte lässt sich nach einem Streit von der Freundin trösten, jede Vierte erzählt ihr von ihren Wünsche, Träumen und Sehnsüchten. Und jede Fünfte vertraut sich ihr an, wenn es Sexprobleme mit dem Partner gibt. „Die beste Freundin kennt uns in der Regel seit vielen Jahren, deshalb können wir auch unsere Schattenseiten zeigen und unsere Ängste äußern“, kennt Creative Coach Petra Hennrich die Gründe für den regen Austausch.

Seit 9 Jahren beste Freundinnen: Ronja Raphaela Buschenreiter (27) und Johanna Maria Kräuter (27). Der WOMAN verraten sie das Geheimnis ihrer Freundschaft.

„Bei der ersten Begegnung steckten wir in rosa Ballettstrümpfen“, lacht Johanna. „Weil wir bei Auditions für unsere Musicalausbildung waren.“ Seit Frühling 2003 sind die beiden unzertrennlich, zuerst als Kolleginnen, nach vielen Diskussionen über Liebe und Job – Ronja ist Sängerin, Johanna Sängerin & Schauspielerin – als Freundinnen.

„Uns wird nie langweilig, egal ob beim Kaffee oder beim Abtanzen“, sagt Ronja. Johanna ergänzt: „Das Besondere zwischen uns ist diese Freude, wenn es dem anderen gut geht. Das lässt uns aneinander wachsen.“ Eifersüchteleien gibt es nicht. „Das ist wohl auch der Grund, warum wir noch keine Krise hatten“, meint Johanna. „Es war aber sicher nicht einfach, als mein Freund auftauchte, weil es mich da länger nur im Doppelpack gab“, so Ronja. „Und mein Jahr auf dem Kreuzfahrtschiff hat unseren Kontakt auf ein Minimum reduziert.“

Bei der Rückkehr war aber alles wie immer – Unterschiede inklusive. Ronja liebt Sneakers & Co: „Oft ist es mir peinlich, in meinem Jogging-Outfit vor der voll gestylten Johanna zu stehen.“ Die grinst: „Auch beim Männergeschmack kommen wir uns sicher nicht in die Quere ...“

Alles zum Thema "beste Freundinnen" lest ihr in WOMAN 24/2012!

Redaktion: Katrin Kuba