Ressort
Du befindest dich hier:

Sienna Miller: "Ich habe meine Karriere zerstört!"

Selbstkritisch wie nie und mit äußerst harten Worten präsentiert sich Sienna Miller der Öffentlichkeit. Eine "verhängnisvolle Affäre" habe ihre Karriere zum Scheitern verurteilt.

von

Sienna Miller: "Ich habe meine Karriere zerstört!"
© 2013 Getty Images

Sienna Miller galt als aufsteigender Stern in Hollywood. Doch knapp bevor die Schauspielerin das Ziel erreichen konnte, machte sie einen schweren Fehler. Durch ihre privaten Sympathiewerte verlor Miller auch ihren Kampf, einmal zur A-Liga Hollywoods zählen zu können.
Dies behauptet die die 32-Jährige zumindest in einem aktuelle Interview und geht so mit sich selbst hart ins Gericht.

Heute weiß die Schauspielerin, dass ihre Liaison mit dem verheirateten Balthazar Getty einen schweren Knick in ihre Karriere machte: "Ich habe selbst alles zerstört. ich habe mir dadurch sehr viel verbaut. Es war nicht leicht darüber lesen zu müssen, was sich in meinem Privatleben abspielt."
Harte Worte, die Sienna in dem Interview mit dem Esquire-Magazin von sich gibt: "Die Leute wollen auch keine Filme mehr mit jemanden sehen, den sie nicht leiden können. Ich fühlte mich, als hätte ich jegliche Kontrolle über mein Berufs- und Privatleben verloren. Daher bin ich freiwillig abgetaucht. Um ehrlich zu sein, ich hatte genug von mir, oder genug davon, wie ich wahrgenommen wurde. Es fühlte sich alles so beschissen schmutzig an."

"Ich hatte genug von mir!"
Die verhängnisvolle Affäre spielte sich im Jahr 2008 ab. Damals galt Sienna Miller, aufgrund ihrer Trennung mit Jude Law, als absolute Sympathieträgerin, vor allem auch, weil ihr Ex-Freund sie mit dem Kindermädchen betrogen hatte. Doch im Sommer 2008 wurde die einst betrogene und daher "arme" Gefährtin von Jude Law "oben ohne" auf der Jacht von Milliardär Balthazar Getty fotografiert, der außerdem noch vierfacher Familienvater ist.
Bereits vor diesen Fotos brodelte die Gerüchteküche, doch jegliche Vermutungen über ein angebliches Verhältnis, wurden von beiden Seiten heftig dementiert. Doch nach der Veröffentlichung der Schnappschüsse gab es kein Leugnen mehr und Miller galt ab diesem Zeitpunkt medial als "Ehebrecherin" und wurde als "Luder" abgestempelt.

Mittlerweile hat sich Sienna Miller allerdings wieder von ihrem tiefen Fall erholt, ist privat mit ihrem Kollegen Tom Sturridge verlobt und mit der gemeinsamen,18 Monate alten Tochter Marlowe überglücklich.
Und auch beruflich scheint es nach der langen Flaute endlich wieder bergauf zu gehen - wenn auch vorerst nur im TV: Für ihre Rolle in dem Fernseh-Film "The Girl" erhielt Miller eine Nominierung für den Golden Globe sowie für den britischen Oscar, den BAFTA. Es scheint, als hätte Sienna mit der Vergangenheit abgeschlossen: "Ich bin wirklich angekommen. Ich habe ein wunderbares Leben!"

Thema: Sienna Miller