Ressort
Du befindest dich hier:

Ist dieses Pad der beste Beauty-Blender aller Zeiten?

Er sieht aus wie ein Brust-Implantant, soll aber der beste Make-up-Blender sein: Warum das Silikon-Pad Silisponge unser neues Lieblings-Beauty-Tool wird.


Ist dieses Pad der beste Beauty-Blender aller Zeiten?
© Silisponge

Der Anblick ist zunächst ein wenig irritierend: Der Silisponge sieht aus wie ein Brustimplantat aus Silikon. Oder auch wie ein Gel-Pad, das man zum Schutz vor schmerzenden Füßen in die Heels einlegt. Doch der Make-up-Blender vom amerikanischen Beauty-Label Molly Cosmetics wird im Moment zum weltbesten Schmink-Tool überhaupt gehypt.

Warum ist der Silisponge besser als ein normaler Blender?

Der aus Silikon und thermoplastischem Polyurethan hergestellte Make-up-Applikator ist super flexibel und biegsam, weshalb er wirklich jede Ecke und kleine Einkerbung des Gesichts erreicht. Dazu ist er völlig resistent gegen Öl und Fett.

Das wirkliche Killer-Argument für den Silisponge ist aber ein anderes. Denn herkömmliche Beauty-Blender sind offenporig, saugen also auch einen Teil des Produkts auf. Der Schwamm aus Silikon hingegen kann kein Make-up aufnehmen, sondern verteilt das kostbare Produkt allein auf der Haut. Dabei soll er sich jedoch genauso angenehm auf der Haut anfühlen wir ein normales Schwämmchen.

Auch aus Hygienegründen ist der Silisponge eine echte Empfehlung. Denn um ihn zu reinigen, musst du ihn einfach nur unter lauwarmes Wasser halten. Da an der glatten Oberfläche nichts haftet, ist er im Nu sauber.

So arbeitet der Silisponge Make-up-Blender:

Wo gibt es den Silisponge zu kaufen?

Der gigantische Hype um das Beauty-Tool ist auch sein Nachteil. Denn der Silisponge ist bereits zum vierten Mal in Folge komplett ausverkauft. Aber keine Angst: Das Produkt von Molly Cosmetics soll ab 6. Jänner wieder erhältlich sein und kann schon jetzt über den Onlineshop vorbestellt werden. Mit circa 9 Euro pro Artikel ist dieses Schwämmchen übrigens vergleichsweise preiswert.

Thema: Make-up