Ressort
Du befindest dich hier:

Sind Feigen die neuen Avocados?

Avocado-Toast, Avocado-Bowl - Wir können uns kaum an eine Zeit vor Avocados erinnern. Nun soll bald schon Feigen derselbe Ruhm gebührt werden.


Sind Feigen die neuen Avocados?

Feigen sind die neuen Avocados!

© Photo by Matthias Heil on Unsplash

Avocado-Toast mit pochierten Eiern, Couscous-Bowl mit Avocado und Nachos mit Guacamole. Gibt es eigentlich besseres Essen als Avocado? Laut Firmenich, dem weltgrößten privaten Parfüm- und Aromenunternehmen, könnte 2018 allerdings das Jahr der Feige sein. Die Schweizer Marke hat die exotische und zugleich doch nicht so exotische Frucht als „Flavour of the Year“ bezeichnet und bietet ein überzeugendes Argument für ihren bald kometenhaften Aufstieg.

Auch wenn Avocado so schnell nicht von der Bildfläche verschwinden wird, kann es sein, dass sie sich das Rampenlicht mit Feigen teilen muss. Dem Magazin „Cooking Light“ erklärte Chris Millington, Präsident der Firma Firmenich, dass die Produktauswahl mit Feigenaroma zwischen 2012 und 2016 um mehr als 80 Prozent gewachsen sei.

Der Hype ist nicht nur auf den Geschmack, sondern auch auf die gesundheitlichen Vorteile der Frucht zurückzuführen. Feigen sind reich an Ballaststoffen und enthalten wichtige Mineralien wie Magnesium, Kalium, Kalzium und Mangan. Süß schmecken sie natürlich auch, weshalb sie sich ideal für eine Smoothiebowl oder als köstliches Dessert eignen.

Es kann also gut möglich sein, dass wir diese exotische Frucht schon bald überall auf unserem Instagram-Feed sehen werden, schließlich ist sie, wie die Avocado, sehr fotogen und „instagrammable“!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .