Ressort
Du befindest dich hier:

Single Apps im Vergleich

von

Den Partner lernt man heutzutage nicht auf der Straße, sondern über's Smartphone kennen! Wir haben drei Single-Apps unter die Lupe genommen - welche ist die beste?


Singles around me App im Test © Bild: Singles around me - iTunes Store

SINGLES AROUND ME

Wie funktioniert "Singles around me"?
Eingeloggen kannst du dich hier mit deinem Facebook-Profil oder du legst dir ein Konto an. Ähnlich wie bei "Tinder" errechnet "Singles around me" deinen Standort und sucht Singles in deiner Nähe auf, welche dir sogar auf einer Karte angezeigt werden. Man kann bei "Singles around me" außerdem Angaben zur Körpergröße und Figur machen.

Kosten: "Singles around me" kann gratis für iOS oder Android verwendet werden.

Vorteil: Die App hat für mich nur einen Vorteile zu "Tinder". Du kannst statistisch immer nachvollziehen wie viele Leute dein Profil gesehen und dich favorisiert haben.

Nachteil: Allerdings gibt es ein paar Nachteile. Das Design der App finde ich ganz schrecklich und ich habe lange gebraucht, bis mir alle Funktionsweisen klar waren. Außerdem ist hier ein riesengroßer Nachteil, dass dir jeder x-beliebige User eine Nachricht schreiben kann. Dies ist bei "Tinder" erst möglich, nachdem du ein Herz vergeben hast! Ich habe die App nach einem Tag schon wieder gelöscht. Denn auf "Tinder" bekommst du das gleiche - nur eben besser. Trotzdem einfach mal ausprobieren, vielleicht ist es Geschmacksache!

Download: "Singles around me" für iOS
"Singles around me" für Android