Ressort
Du befindest dich hier:

Dann mache ich es halt allein …

Sonja wollte ein Kind, doch als die biologische Uhr schon laut tickte, war noch immer kein Partner in Sicht. Sie entschloss sich, es mit einer Samenspende zu versuchen …

von

Dann mache ich es halt allein …
© istockphoto.com

Sonja wünschte sich unbedingt ein Kind, doch was tun ohne den richtigen Mann? Sie probierte es mit künstlicher Befruchtung und hat das geschafft, wovon immer mehr Single-Frauen träumen: ein süßes Baby, ganz ohne Vater. Sonja, 43, brachte am im Sommer 2015 mittels Samenspende ihre kleine Ida auf die Welt. „Mein größtes Glück!“, strahlt die Berlinerin. Wir sprachen mit der Single-Mom über ihren Kinderwunsch, den Entschluss zur Samenspende und die emotionale Achterbahnfahrt bis sie endlich Mami wurde ...

Das ganze Interview mit Sonja liest du im neuen WOMAN ab 27. April im Handel.

Thema: Report