Ressort
Du befindest dich hier:

Mein Single-Moment!

Kaum ist der Kerl aus dem Haus, tanzen die Puppen auf dem Tisch! Ja, wir haben sie, unsere Single-Momente. Die nur uns gehören, von denen wir niemandem erzählen. Außer euch... ;-)

von

Mein Single-Moment!

Ha, Mädels! Dieser Moment gehört nur uns!

© HBO7Sex And The City

Kaum sind die Kerle aus dem Haus, schon tanzen die Puppen auf den Tischen. Hahaha! Von wegen! Liebe Jungs, wenn ihr glaubt, dass wir in der Sekunde, in der ihr uns mal alleine lasst, fünfzehn knackige Boys einladen oder wie wild Party feiern ... Quatsch.

Liebe Jungs, wenn ihr glaubt, dass wir in der Sekunde, in der ihr uns mal alleine lasst, fünfzehn knackige Boys einladen oder wie wild Party feiern ... Quatsch.

Wenn wir mal alleine sind, dann ist unser "Basic Instinct", wie sollen wir sagen ... nun, eher hausmütterlich. Erinnert ihr euch an die "Sex And The City"-Folge, in der Miranda erzählt, wie ihr "Single-Moment" aussieht? Sie cremt sich die Hände dick mit Lotion ein, Handschuhe drüber, einwirken lassen. "Ganz ehrlich", sagt sie, "es ist lächerlich. Aber das würde ich niemals tun, wenn mein Freund in der Wohnung ist."

Bei uns sieht es nicht anders aus. Wir haben nämlich mal eine Umfrage unter den tollen Frauen in der WOMAN -Redaktion gestartet, um herauszufinden, was ihr Single-Moment ist, der nur ihnen gehört oder den sie vor ihrem Partner niemals ausleben würden.

Das Fazit: Da gibt es wenig Crazyness, aber ein paar kleine Schrulligkeiten. Am Ende aber zeigen ja unsere kleinen Spleens, wie liebenswert wir sind.... Äh. Zumindest wollen wir das jetzt so betrachtet wissen.

DAS SIND UNSERE SINGLE-MOMENTE (strictly confidential, eh klar)

1

Wenn mein Freund nicht da ist, dann wasche ich nackt das Geschirr ab. Zumindest, wenn es mich auf dem Weg ins Bad auf einmal stört.

2

Ich liege auf dem Perserteppich auf dem Boden und starre eine halbe Stunde in die Luft. Dabei rede ich mir übrigens ein, dass es sich um Meditation handelt.

3

Ich pinsle mir Färbemittel auf die Augenbrauen, lege eine Gesichtsmaske auf – und laufe so eine ganze Weile herrlich ungestört herum.

4

Ich seziere stundenlang meine Poren. Glaub' mir, das geht. Es ist pure Tiefenentspannung. Naja...

5

Ich spiele Gitarre. Hey, ich spiele zwar echt nicht schlecht. Aber ich bin zu schüchtern, um es vor Publikum zu machen. Sogar vorm eigenen Freund. Ich singe dann auch dazu. Das dann eher schlechter, stört aber ja nicht. Solange niemand zuhört!

6

Ich drehe ganz laut Taylor Swifts "Shake it off" auf und tanze durch die Wohnung. Dazu spiele ich Luftgitarre oder tue so, als hätte ich ein Mikro in der Hand.

7

Ich lasse die Klotür offen stehen (hab' kein Tageslicht!).

8

Ich übe vor dem Badezimmerspiegel Selfie-Faces. Dann knipse ich etwa 40 Fotos, zoome sie ran, probiere Filter aus - und lösche sie frustriert, weil ich ja doch nicht so aussehe wie Gigi Hadid.

9

Ich putze der Putzfrau hinterher. Dafür krieg' ich sonst immer Schimpfe von meinem Mann (wenn er mich erwischt). Aber mir kann's leider niemand recht machen, was den Haushalt angeht.

10

Ich plündere alle Schoko-Vorräte – aber nur, wenn meine Tochter mich dabei nicht sieht!

11

Ich zieh' den Pyjama meines Freundes an und schaue mir die schlimmsten Trash-Sendungen an. Und wenn ich sage "DIE SCHLIMMSTEN", dann meine ich das genau so.

12

Ich futtere Käse und Schinken direkt aus dem Kühlschrank. Ohne Teller, einfach so. Fresseritis-Gieranfall. Schon werde ich zum unmanierlichen Vielfrass.

13

Es ist vielleicht total unspektakulär: aber ich lackiere mir in aller Ruhe die Fingernägel. Es klingt blöd – aber ich komme nicht dazu, wenn der Typ da ist.

SO... JETZT SEID IHR DRAN: Was macht ihr, wenn ihr euren "Single-Moment" habt?

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.