Ressort
Du befindest dich hier:

Skistar Lara Gut spricht erstmals über ihre Blitz-Hochzeit

Bereits im Juli haben Lara Gut und Fußballer Valon Behrami geheiratet - nachdem sie seit März offiziell ein Paar sind. Nun spricht sie erstmals über die überraschende Hochzeit.

von

Skistar Lara Gut spricht erstmals über ihre Blitz-Hochzeit
© 2018 Getty Images

Na gut - dass sie crazy in love ist, hätten wir Lara Gut auch so geglaubt: Seit Monaten findet man fast täglich ein neues Liebes-Foto mit dem Schweizer Fußballer Valon Behrami, der beim italienischen Verein Udinese Calcio unter Vertrag steht. Am 12. Juli postete sie dann ein Bild, geschossen auf der geheimen und überraschenden Hochzeit im engsten Famlienkreis. Darauf zu sehen: Die beiden von hinten im Hochzeits-Outfit im Sonnenuntergang. Kürzlich veröffentlichte Lara Gut via Instagram nun ein weiteres Foto vom Hochzeitstag - diesmal von vorne. Und dazu gab sie dem Schweizer "Blick" auch das erste Interview, in dem sie über ihre Hochzeit spricht.

Darin sagt sie, es gehe ihr "bestens. Ich bin verliebt und ich bin gesund!" Sie habe "zuletzt etwas Neues gefundenden, die Liebe ihres Lebens." Das Leben zu zweit sei ganz anders: "Seit Valon da ist, sehe ich das Leben ganz anders." Früher habe sie nur als Athletin gedacht, und sich dadurch eingeschränkt. "Jetzt realisiere ich: Es gibt auch ein Leben nach dem Skisport, man kann tausend Sachen machen. Jetzt mit jemanden an meiner Seite. Das ist wunderschön." Warum sie nur ein Foto nach der Hochzeit veröffentlichte? "Schwer zu sagen... Ein Beispiel: Wenn ich nicht poste, dass ich am Trainieren bin, fragen sich die Leute: trainiert sie nicht? Wenn ich nur Trainingsbilder poste, gehts auch nicht. Es hat sich viel verändert, seit wir zu zweit sind. Ich mache mir viele Gedanken, was ich öffentlich machen will und was nicht."

Tausende Hass-Postings während WM

Das könnte auch mit ihren Erfahrungen während der Fußball WM zu tun haben: Nach dem Spiel der Schweiz gegen Brasilien wurde sie in den sozialen Medien massiv angegriffen - von brasilianischen Fans, die ihrem nunmehrigen Ehemann und Schweizer Nationalspieler ein Foul gegen Neymar übel nahmen. Damals sei sogar ihre Familie zur Zielscheibe der Hass-Kommentare geworden. "Irgendwann hatte ich die Schnauze voll von Social Media. Aber dann habe ich wieder gedacht: Es ist auch bereichernd. Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg", so Gut im Interview.

Deshalb gibt sie wohl auch im Blick-Interview nicht allzu viele Details zur Hochzeit bekannt: "Die Hochzeit ist etwas so Schönes, so Wichtiges, so Intimes, dass ich sie gar nicht beschreiben möchte. Ein Beispiel. Reduziert man es darauf, wie viele Gäste da waren – das ist dann zu wenig. Etwas kann ich aber sagen... Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal so glücklich sein würde." Na das klingt doch super - wir gratulieren herzlich und wünschen den beiden, für immer so glücklich zu bleiben! Lara Gut ist nicht der einzige Skistar der in diesem Sommer überraschend bzw. geheim geheiratet hat: Auch Marcel Hirscher und seine langjährige Lebensgefährtin Laura Moisl haben sich das Ja-Wort gegeben. Bei den beiden gibt es außerdem bald Nachwuchs - im Hinblick auf die Karriere von Lara Gut - die wir ja sehr gerne im TV mitverfolgen - hoffen wir aber, dass sie und Valon Behrami sich damit noch Zeit lassen.