Ressort
Du befindest dich hier:

Snoooze: Der neue Schlafdrink im Test!

Du hast Probleme mit dem Einschlafen oder wachst nachts mehrmals auf? Eine Weltneuheit aus Österreich soll dir mit natürlichen Kräutern helfen. Unsere Redakteurin hat "Snoooze" eine Woche lang getestet.

von

Snooze Schlafdrink im Test

Zeigt das Schlafgetränk "Snoooze" wirklich Wirkung?

© Privat

Eine aktuelle Studie der Med-Uni Wien hat ergeben, dass die Hälfe der ÖsterreicherInnen unter Ein- und Durchschlafstörungen leidet. Puuuh, das ist ganz schön viel - und eine davon bin ich. Mir fällt es phasenweise richtig schwer einzuschlafen. Von Einschlafstörungen spricht man, wenn man nachts häufig länger als 30 Minuten zum Einschlafen braucht. Ich brauche manchmal sogar ein bis zwei Stunden. Durchschlafstörungen machen sich dann bemerkbar, wenn man nachts grundlos aufwacht, unruhig ist und sich wälzt.

Gereizt und schlechte Haut

Was allerdings noch viel schlimmer ist als die ständige Unruhe vorm oder beim Schlafen, ist der Tag danach. Wenn man einfach nur müde, gereizt und unkonzentriert durch die Gegend steuert. Laut Experten ist durch die schlechte Schlafqualität aber nicht nur die Funktionsfähigkeit eingeschränkt, sondern es können auch körperliche Beschwerden wie Magen-Darm-Probleme entstehen. Man hat Verstopfungen, schlechte Haut und fühlt sich wie ausgekotzt... na toll.

Für alle, de ihre Schlafstörungen in den Griff bekommen wollen, kann ich auf die Schnelle folgende Dinge empfehlen:
1. Handy aus dem Schafzimmer
2. Meditation am Abend
3. Natürliche Kräuter

1. und 2. ist einfach. Der 3. Punkt nun auch: Der Funktional Food Experte, Hans P. Vriens hat aus den natürlichen und schlaffördernden Kräutern ein spezielles Schlafgetränk entwickelt. "Snoooze" heißt der Drink, der absolut ohne Nebenwirkungen oder Gewöhnungseffekte auskommt. Darin enthalten ist Passionsblume, Zitronenmelisse, Baldrian, Lindenblüte und Kalifornischer Mohn.

Natürlich war ich gespannt und habe eine Woche lang etwa immer 30 Minuten vor zum Schlafengehen "gesnooozed".

Kann ich nun endlich schlafen?

Jein. Das Einschlafen, Abschalten und Entspannen fällt mir noch immer schwer. Aber ich habe das Gefühl, dass ich mit "Snoooze" strong richtig tief und fest schlafe. Am nächsten Morgen habe ich mich noch immer total fertig und wie vom Bus angefahren gefühlt. Das wird so Sleep Drink womöglich auch nicht fixen können. Schade, wäre zu einfach gewesen. "Snoooze" schmeckt ganz lecker (Achtung, es ist Zucker drinnen und man sollte erst danach Zähne putzen), ich mag auch den Gedanken, dass ich etwas abends trinke, dass mich auf natürliche Weise müde macht und etwas Placebo hat auch noch nie geschadet.

Mein Tipp wäre, den Drink einfach mal auszuprobieren, denn momentan kann man unter www.snoooze.co 2 Kartondosen gratis bestellen!

Ansonsten kostet eine Kartondose (regular oder strong) mit 135ml um die 3 Euro!

Mehr Stories zum Thema Schlaf gibt's auf WOMAN.at .
Folgt uns auch auf Facebook, Instagram, Twitter und Pinterest.