Ressort
Du befindest dich hier:

So will Facebook deine Gefühle erkennen

Eine bedenkliche Entwicklung: Facebook möchte über Webcam die Emotionen seiner Userinen sowie User erkennen und die angezeigten Inhalte darauf ausrichten. Doch das ist nicht das einzige fragwürdige Patent des Social Media-Unternehmens.


So will Facebook deine Gefühle erkennen
© iStockphoto.com

Wirst du über deine Kamera im Smartphone oder Computer beobachtet, ohne dass du es weißt? Was nach einem Spionage-Krimi klingt, kann durch Facebook bald Realität werden. Denn das riesige soziale Netzwerk hat ein Patent angemeldet, dank dem man die aktuelle Gefühlslage der Userinnen und User erkennen soll - unter anderem mit Gesichtserkennung über die Webcam.

Auch die Art zu tippen oder deine Selfies sollen dabei analysiert werden, um Emotionen klarer erkennen zu können und damit dich Facebook in und auswendig kennt. Aber nicht nur das Erkennen von Gefühlen steht im Vordergrund, sondern ebenso das Beeinflussen derselben. So sollen entsprechende Inhalte sowie Werbung passend zu deinem Gemütszustand in deiner Timeline auftauchen. Und Facebook will damit wohl direkt in unser Hirn...

Mehr dazu erfährst du im folgenden Video:

Thema: Facebook

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .