Ressort
Du befindest dich hier:

So löscht du dein digitales Ich

Du hast es satt, ständig online und für jeden erreichbar zu sein? Oder Fotos hochzuladen, auf Likes & Kommentare zu warten? Dann wird es Zeit für Digital Detox!

von

So löscht du dein digitales Ich
© iStockphoto.com

Die App „Menthal“, die das Suchtverhalten von Handynutzern analysiert, kennt die Fakten: Wir schauen im Durchschnitt 88 Mal pro Tag auf unser Handy. Insgesamt drei Stunden täglich nehmen wir das Gerät in die Hand. Außer mit sozialen Medien vertreiben wir uns die Zeit mit Spielen, YouTube, Nachrichten und Blogs. Das zu ändern ist natürlich nicht so leicht. Aber seine Spuren auf Facebook, Twitter, Instagram und Co. zu entfernen, ist jedenfalls einen Versuch wert. Wer allerdings schnell alles deaktiviert und dann den Entzug spürt, wird rasch wieder rückfällig. Expertin Lena Doppel kennt die besten Strategien für Digital-Aussteiger.

Die ganze Geschichte und alle Tipps findest du im neuen WOMAN, ab 19. Juli im Handel.

Thema: Report