Ressort
Du befindest dich hier:

Packen alle ihren Koffer so umständlich wie Heidi Klum?

Supermodel Heidi Klum zeigte auf Instagram, wie sie ihren Koffer packt. Und wir fragen uns, ob sich alle so eine Mühe machen wie sie...

von

heidi klum koffer packen
© 2019 Getty Images / Collage

Dass Heidi Klum selbst ihre Koffer packt, ist wirklich keine News wert. Doch wie sie das macht, hat uns schon zum Nachdenken gebracht. Denn das Topmodel scheint jedes einzelne Outfit zuerst vorm Spiegel anzuprobieren und zu fotografieren, bevor sie entscheidet, was in den Koffer kommt. Das hat sie kürzlich auf Instagram geteilt:

Manchen Fans sind die teils komischen Outfit-Kombinationen aufgefallen. Doch die Sache mit dem Geschmack, kratzt uns in diesem Fall gar nicht. Uns interessiert viel mehr, ob andere Menschen auch so ans Packen herangehen. Natürlich haben einige "Ich mach das auch so!" kommentiert. Und obwohl wir den Fans nicht das Lügen unterstellen wollen, sind wir uns des Wahrheitsgehalts nicht ganz sicher.

Deshalb habe ich mich in der Redaktion umgehört und die Kolleginnen zu ihrem Packverhalten gefragt. Spoiler: Niemand geht so akribisch ran wie Heidi!

»Bei mir geht es darum, so praktisch wie möglich einzupacken! Ein Paar Schuhe reichen völlig - da baue ich dann meine Outfits drumherum. Ich liebe es, Kleider mitzunehmen, denn die sparen Platz. Die Hose trage ich deshalb beim Reisen selbst. Anprobiert habe ich meine Outfits noch nie vor der Reise!«
»Wenn es um den sportlichen Teil des Trips geht, bin ich bestens vorbereitet. In die eine Hälfte des Koffers kommen Kapperl, Outdoorleiberl und passende Schuhe. Die andere Seite des Koffers macht mir mehr Sorgen. Ich versuche dann Dinge zu packen, die zusammenpassen, doch im Endeffekt nehme ich immer zu viel mit. Und da ich das Packen hasse, probiere ich die Outfits auch nicht extra vorher an...«
»Ich habe ein ziemlich ausgeklügeltes System: Wichtig dabei ist, dass ich jeden Tag ein anderes Outfit anhabe. Deshalb kommen immer mindestens drei Paar Schuhe mit. Und sechs Sonnenbrillen, das muss einfach sein! Die Outfits muss ich nicht extra anprobieren, weil ich sie alle schon im Kopf habe.«
»Früher habe ich tendenziell zu viel eingepackt, aber mittlerweile habe ich das mit der Menge drauf. Für mich ist es wichtig, die richtigen Dinge für's entsprechende Wetter mitzunehmen. Ich hasse nämlich nichts mehr, als dass mir zu heiß oder - noch schlimmer - zu kalt ist! Anprobieren muss ich die Sachen nicht, aber manchmal lege ich die einzelnen Teile nebeneinander aufs Bett, um ein Gefühl für das Ganze zu bekommen.«

Nur noch ein kurzer Satz, um Heidi ein bisschen in Schutz zu nehmen: Das Topmodel besitzt sicher doppelt, nein dreifach, so viele Kleidungsstücke wie alle Redakteurinnen gemeinsam. Deshalb macht es schon ein bisschen Sinn, dass sie alles anprobieren muss. Doch das mit dem Kombinieren kann man noch ein bisschen besser machen...

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Themen: Heidi Klum, Reise