Ressort
Du befindest dich hier:

So sehen wir aus. Und das ist gut so!

Keine Retusche. Kein Filter. Fünf Frauen zeigen, wie vielfältig Frauenkörper sein können. Und sie feiern ihre Kurven! Das macht sie zu starken Rolemodels.

von

So sehen wir aus. Und das ist gut so!
© photo by MoBi/ Monika Bimingstorfer

Jede dritte Schülerin zwischen 12 und 17 Jahren hat bereits einmal eine Diät probiert. Und auch den Erwachsenen geht es oft nicht viel besser. Das vermeintliche Idealbild der schlanken Models verfolgt viele von uns. Auch Eva, 26, die von anderen schon viele blöde Kommentare gehört hat. „Dann sind da auch noch die schiefen Blicke, die einem zugeworfen werden. In den letzten 20 Jahren war da wirklich einiges dabei“, erzählt die zweifache Mama. Für ihre beiden Kinder hat sie all ihren Mut zusammengenommen und sich so fotografieren lassen, wie sie ist. Ohne dabei etwas straffer oder schlanker zu mogeln. „Jeder weiß, dass Modelbilder nur gefakt sind, trotzdem eifert jeder diesem scheinbar perfekten Ideal nach. Ich finde es nicht okay, dass alle meinen, man ist nur hübsch, wenn man dünn ist. Deshalb fand ich die Idee toll, echte Frauen zu zeigen.“ Mit Verena, 31, Verena, 36, Nicole, 28, und Monika, 42, hat sie sich in Unterwäsche ablichten lassen, um so das enge Korsett der Körperideale zu durchbrechen. Die Idee dazu kam von Verena, die im Internet nach anderen selbstbewussten Frauen suchte. Klar, dass wir die Ladies getroffen haben. Wirklich coole Frauen!

Die ganze Story liest du im neuen WOMAN, ab 25. Oktober am Kiosk!

Thema: Report