Ressort
Du befindest dich hier:

"So wollen wir leben": So chancenreich stellen sich unsere Kinder ihre Zukunft vor!

Wird die Zukunft unserer Kinder chancenreich? Sie selbst glauben es! Wir fragten neun Kids, was ihnen Freude & Sorgen bereitet.


"So wollen wir leben": So chancenreich stellen sich unsere Kinder ihre Zukunft vor!
© Rudi Froese

Am liebsten spiele ich Keyboard und Tamburizza“, erzählt Anna-Maria, 10. Begeistert schildert die Gymnasiastin aus dem burgenländischen Stinatz, dass sie auch gerne kurze Musicals für ihre Freunde schreibt, die in der Schulpause aufgeführt werden. Wir fragten bei ihr und acht anderen Kindern und Jugendlichen nach, wie sie jetzt ihre Zeit am liebsten verbringen und was sie sich noch wünschen. Anna-Maria weiß bereits genau, welchen Beruf sie einmal ausüben will: Musik-Professorin. Dass der gewünschte Job nur ein Traum bleiben könnte, daran will sie trotz Wirtschaftskrise nicht so recht glauben …

Wir fragten Experten: Was wird die Zukunft für die Kinder von heute bringen? Wird sich die Lage am Arbeitsmarkt wieder entspannen? Oder werden die Perspektiven von Chancenlosigkeit geprägt sein? „Das ist leider nicht so einfach zu beantworten, weil es unterschiedliche soziale Gruppen mit unterschiedlichen Chancen und Lebensrisiken in unserer Gesellschaft gibt“, sagt Bernhard Heinzlmaier, Soziologe und Vorstandsvorsitzender des Instituts für Jugendkulturforschung in Wien. „Nachdem der Gegensatz zwischen Arm und Reich aber immer größer wird, werden Kinder aus privilegierten Schichten immer bessere Möglichkeiten vorfinden. Die sozialen Unterschichten hingegen werden noch mehr als bisher an den Rand gedrängt, exkludiert.“ Zudem sei damit zu rechnen, dass die Ausgeschlossenen verstärkt gegen die immer dekadenter werdenden Ober- und Mittelschichten rebellieren werden.

LESEN Sie mehr in WOMAN 18/09!