Ressort
Du befindest dich hier:

So wird das nichts mit dem Abnehmen!

Wer kennt es nicht: Da zählt man jedes kleinste Kalorien, macht Fitness und Sport, isst gesund und ausgewogen, verzichtet auf so manche süße Leckerei und dann das traurige Ergebnis: Nichts abgenommen! Das könnten die Gründe dafür sein!

von
Kommentare: 1

So wird das nichts mit dem Abnehmen!
© Photo by Stockphoto4u/Thinkstock/iStock

1. Falsches Workout
Um effektiv und langfristig abzunehmen muss man Sport betreiben. Das ist klar! Doch das richtige Fitnessprogramm ist das A & O dafür, sonst wird das mit dem Abnehmen nichts! Wer also nur Cardio macht (Laufen, Radfahren, etc.) und die Kraftübungen, das heißt Muskeltraining auslässt, wird sich schwer tun, seine Abnehmziele zu erreichen.

2. Du isst zuviel Fruchtzucker in Form von Obst!
Natürlich ist Obst die bessere Alternative für Süßigkeiten, und ein Apfel stillt so manchen Heißhunger auf Schokolade & Co. Doch da in Obst viel Zucker, nämlich Fruchtzucker, steckt, wirkt sich zu viel davon leider negativ auf unser Gewicht aus. Daher gilt auch hier: Weniger ist mehr! Und während einer Diät, sollte man auch lediglich jene Obstsorten naschen, die eine niedrigere Kalorienanzahl haben. Statt Banane, Mango und Kaki lieber Beeren, Apfel und Wassermelone essen.

3. Du streichst Fett komplett aus dem Ernährungsplan!
Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber auch Fett ist wichtig, um erfolgreich abzunehmen. Das bedeutet, dass man vor allem ungesättigte Fettsäuren aus Fisch, Eiern und Nüssen unbedingt in den Speiseplan einbauen muss, um den Stoffwechsel zu aktivieren und dauerhaft schlank zu bleiben. Aber Achtung: Die Dosis macht das Gift!

4. Du hast falsche Ziele
Wer denkt, dass man 10 Kilo in 1 Monat verlieren kann - wie es uns so oft in den Medien versprochen wird - der irrt gewaltig! Und die Konsequenz aus einem zu hoch gesteckten, unerreichbaren weil unrealistischen Ziel ist: Du gibst auf und denkst "Das bringt ja sowieso nichts!" Abnehmen braucht nun Mal seine Zeit. Das heißt: Gesunde Ernährung, wenig Zucker (auch wenig Fruchtzucker), viel Sport und Fitness, sowie keine zu strengen Verbote, denn wer sich immer alles verbietet, wird früher oder später nicht nur frustriert sein, sondern auch Heißhungerattacken erleiden. Hallo JOJO!

5. Deine Ernährung ist ungesund und besteht nur aus Light-Produkten!
Wer zu wenig isst, tut sich und seiner Figur keinen Gefallen! Denn wer hungert bewirkt, dass der Körper in Hunger-Modus schaltet und beginnt Reserven nicht anzugreifen. Fett wird also gespeichert, Muskelmasse abgebaut und du nimmst nichts ab!
Und was die Light-Produkte betrifft, so sind diese bereits seit Jahren äußerst umstritten, was ein erfolgreiches Abnehmen angeht. Light-Produkte enthalten nämlich zwar wenig bis kein Fett, doch der Zuckergehalt ist oftmals deutlich höher, als normale Joghurts & Co.

Kommentare

Autor

Der Artikel ist ganz gut, dennoch sollte man gerade wenn man Sport beginnt ausreichend Kohlenhydrate ( Energielieferanten, wichtig die Art der KH) zu sich nehmen. Um seine Figur ( Ich sage bewußt Figur, da das Gewicht nichts aussagt über die Körperzusanmmensetzung) zu halten ist wichtig : Richtiges Ernährungsverhalten ( 3 Mahlzeiten / Tag), Ausgewogene Mischkostmahlzeiten und Bewegung.)