Ressort
Du befindest dich hier:

"SOKO"-Star Kristina Sprenger im WOMAN-Talk über ihre Hochzeit

"SOKO"-Star Kristina Sprenger heiratet am 10.9. den Vater ihres Kindes: "Wir sind so verliebt."

von

"SOKO"-Star Kristina Sprenger im WOMAN-Talk über ihre Hochzeit
© Woman/Markl

WOMAN: Eine Hochzeit in Weiß! War das Ihr Mädchentraum?

Sprenger: Eigentlich stand das nicht erstrangig auf meiner Wunschliste. Da war ein Kind mit dem richtigen Mann schon der größere Traum, als den richtigen Mann zu heiraten.

WOMAN: Aber als Sie dann schwanger waren...

Sprenger: ... hatte ich auch nicht das Gefühl, unbedingt heiraten zu müssen. Aber als mich der Gerald gefragt hat, hab ich mich wirklich gefreut. Wenn der Mann, den man liebt, einen fragt, dann freut man sich eben. Da hab ich sehr gerne ja gesagt. Und wenn ich schon kirchlich heirate, dann ist ein weißes Kleid auch in Ordnung. Es ist eigentlich champagnerfarben.

WOMAN: Obwohl Eheschließungen wieder zunehmen, leben viele Paare lieber ohne Trauschein. Was bedeutet die Ehe für Sie?

Sprenger: Schon einen ganz anderen Zusammenhalt. Ich find das schön, wenn man auch auf dem Papier eine Familie ist. Wir sind ja jetzt auch dabei, uns viel miteinander aufzubauen. Wir haben das Grundstück miteinander gekauft, wir werden das Haus miteinander bauen. Man sieht sich als Ehepaar sehr viel einheitlicher.

LESEN Sie das ganze Interview in WOMAN 18/2011!

Thema: Hochzeit