Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Sommer-Beauty-Trends machen wir jetzt nach!

Bunte Nägel, Self Tan und Co. Wir verraten dir die heißesten Beauty-Trends für die Sommermonate! Außerdem haben wir hilfreiche Tipps, wie du Selbstbräuner richtig anwendest.

von

nails, shellac, rainbow nails, kylie jenner, chiara ferragni, style, fashion, fashionweek, self tan, tan, fake tan, selbstbräuner, fingernägel, nagelstudio, nail art, beach hair, beach look, beach waves, no make up, skin, perfect skin, schöne haut,
© iStock

1. Bunt, bunter, Nägel!

Gerade im Sommer macht es richtig Spaß, farbenfrohe Outfits zu tragen. In dieser Saison ist aber nicht nur unsere Kleidung bunt: Auch unsere Fingernägel bekommen eine ordentliche Portion Farbe ab. Auffällige Nägel sind zurzeit THE THING. Je knalliger, desto besser. Unternehmerin und Reality-Star Kylie Jenner, Fashion-Bloggerin Chiara Ferragni und viele andere Celebs sind natürlich auf den Trend schon aufgesprungen – wir lassen uns liebend gerne von ihnen inspirieren.

Kleiner Tipp:

Shellac-Nägel! Anders als bei Gel- oder Acrylnägeln werden bei Shellac keine Fake-Nägel aufgeklebt. Es handelt sich um mehrere Schichten eines speziellen Nagellacks, der mittels UV-Licht fixiert wird. Dadurch hält der Nagellack bis zu fünf Wochen! Frag am besten Mal bei einem Nagelstudio in deiner Nähe nach. Mittlerweile gibt es auch schon Kits zum selber machen. Viel Spaß beim Kreativ-Sein!

2. Sommerbräune aus der Tube

Wer träumt nicht auch von einer tiefen Sommerbräune a lá Alexis Ren und Co.? Viele von uns wollen sich aber nicht die ganze Zeit der Sonne aussetzen (Schädlich!) oder bekommen statt dem gewünschten sunkissed Look sowieso nur einen Sonnenbrand (Noch schädlicher!)

Der gesunde Schlüssel zum Tanning-Glück heißt also: Selbstbräuner. Zugegeben, es ist nicht immer ganz so einfach, den guten Self Tan fleckenfrei aufzutragen. Aber mit unseren Tipps klappt's bestimmt.

Selbstbräuner richtig anwenden:

  • Nimm dir Zeit und achte darauf, wirklich jede Körperstelle zu erwischen
  • Stück für Stück auftragen: Zuerst den einen Arm, dann den anderen, dann das Dekolletee, usw.
  • Die Haut nicht direkt vor der Anwendung peelen! Die Hautschuppen können noch aufgeraut sein. Lieber am zwei bis drei Tage vor der Anwendung ein chemisches Peeling (AHA oder BHA) anwenden.
  • Den Selbstbräuner lange genug einziehen lassen - mindestens 30 Minuten, besser noch mehr. Zieht man sich zu früh wieder an, wischt man sich mit den Kleidungsstücken den Selbstbräuner runter. Zurück bleiben: Flecken.

Dass Fake Tan ungesund sein soll, hört man immer wieder. Hier erklären wir, was Sache ist.

3. Beach Hair

Undone Hair - aber mit Absicht! Beach Hair erleben jeden Sommer aufs neue ihr Comeback und wir verstehen's. Es hat einfach etwas unglaublich cooles, surfergirlmäßiges an sich, wenn die Haare im Sommer ein bisschen wellig und zerzaust aussehen. Wie man sich die Trend-Frisur sogar langfristig zu eigen machen kann, erfährst du hier. Ein Locken-Spezialist hat uns nämlich in die Kunst der modernen Dauerwellentechnik eingeweiht!

So bekommst du Beach Hair:

Haare waschen und Conditioner reingeben. Anschließend die Haare jedoch nicht bürsten, sondern einfach nur abtrocknen. Ins handtucktrockene Haar geben wir eine Styling-Creme die wir kopfüber gut einkneten. Lufttrocknen lassen - währenddessen immer wieder aufkneten. Als Finish sprühen wir Salzspray in die Haare und fertig ist die ultimative Urlaubsfrisur!

4. Ungeschminkter Look

Wir lieben den Sommer einfach. Süße Kleider, Beach Hair und ein wunderschöner, gebräunter Teint. Müssen wir noch mehr sagen? Jedenfalls sieht zu gebräunter Haut und gekonnt zerzaustem Haar ein ungeschminktes Gesicht einfach wunderbar aus. Egal, wo man sich gerade wirklich befindet, man wirkt, als käme man direkt vom Strand. Entweder, man geht wirklich ganz ungeschminkt oder man hilft beim natürlichen Look mit ein paar Handgriffen nach. Eins dürfen wir jedoch nie vergessen: Unreinheiten, Poren, Rötungen - das alles ist normal.

Unsere Tipps für den perfekten No-Make-up-Look:

Falls jemand trotzdem nicht ganz ungeschminkt sein möchte, empfehlen wir einen Tropfen leichter Foundation mit einem Tropfen Tagescreme zu vermischen und anschließend mit einem Make-up-Pinsel oder Beauyblender einzuarbeiten. So bekommt man einen ebenmäßigeren, aber natürlichen glowy Teint. Anschließend noch Augenbrauen in Form bürsten, die Wimpern mit einer Wimpernzange nach oben biegen und entweder ganz leicht oder gar nicht tuschen. Lip Balm drauf und fertig!