Ressort
Du befindest dich hier:

9 Sachen, die sonnenverbrannte Haut jetzt braucht

Deine Haut ist so rot wie die Sohlen von Louboutins? Autsch! 5 Dinge, die deine von der Sonne völlig verbrannte Haut jetzt ganz dringend braucht.

von

9 Sachen, die sonnenverbrannte Haut jetzt braucht
© Instagram/CollageVintage

Du hast gecremt, getupft, jeden Zentimeter deines Körpers mit Sonnenschutzmittel bedeckt, und trotzdem ist es passiert: Deine Haut ist so rot wie die Sohlen von Louboutins.

Möglicherweise hast du zu wenig Sonnenschutz verwendet (1 EL für das Gesicht ist Minimum!), eventuell bist du nach dem Schwimmen in der Sonne eingeschlafen... So oder so: Du leidest und wirst dich in Kürze schälen wie eine Zwiebel.

Was brauchst du in dieser Zeit der Unannehmlichkeiten? Diese 5 Produkte, die dir helfen, den schrecklichen Sonnenbrand zu heilen und zu kaschieren...

Diese Produkte helfen bei sonnenverbrannter Haut

Hausmittel, die ebenfalls helfen

1

Milchprodukte: Egal ob Topfen, Joghurt oder Buttermilch- sie entspannen die Haut und mindern den Schmerz indem sie die verbrannte Stelle kühlen. Einfach mit dem gewählten Milchprodukt die Stelle einschmieren, mit einem Tuch abdecken bzw. das Tuch in der Buttermilch tränken und 30 Minuten einziehen lassen, danach mit lauwarmen Wasser abwaschen.

2

Tee: Schwarzer und grüner Tee enthalten Gerbstoffe, welche die hauteigenen Eiweiße verändern und somit die feinen Nerven unempfindlicher machen- so lässt der Schmerz etwas nach. Einfach etwas Tee kochen, ihn abkühlen lassen und ein großes Baumwolltuch darin tränken. Das Tuch auf die verbrannte Stelle legen. Ein besonderer Geheimtipp ist: immer ein paar Tassen von diesen Teesorten trinken! Sie unterstützen die Haut sich vor starken UV-Strahlen zu schützen!