Ressort
Du befindest dich hier:

Spaghetti: Die perfekte Pasta

Spaghetti: WOMAN.at hat einfache Tipps und Tricks, wie Sie die beliebteste Nudelart richtig zubereiten.


Spaghetti: Die perfekte Pasta
© Thinkstock

Perfekte Pasta.

Perfekt werden Nudeln, wenn sie in reichlich sprudelndem Wasser gekocht werden. Wichtig ist, dass das Wasser ununterbrochen kochen muss. Nachdem man die Nudeln hineingegeben hat, gut umrühren und zudecken, so dass das Wasser wieder schnell zum Siedepunkt kommt. Dann den Deckel wieder abnehmen und umrühren. Wenn die Pasta bissfest ist, also "al dente", abgießen und abtropfen lassen.

Ölfrei.

Man braucht - entgegen der weitverbreiteten Meinung - kein Öl im Kochwasser. Da dieses an der Oberfläche schwimmt, hindert es die Nudeln auch nicht am Verkleben. Um aber ein Verkleben der Teigwaren zu verhindern, gibt man sie in stark kochendes Wasser und rührt ab und zu um, damit die Nudeln voneinander getrennt werden. Zu beachten ist, dass das Wasser ununterbrochen kochen muss.

Abgießen.

Zum Abgießen verwendet man am besten ein weites Durchschlagsieb und schwenkt die Nudeln gut durch, um das ganze Wasser zu entfernen. Röhrennudeln wie z.B. Rigatoni oder Ziti muss man besonders gut durchschütteln. Wenn die Pasta zu nass ist, verwässert sie die Sauce. Möchten Sie die Nudeln kalt weiterverarbeiten, dann diese gründlich unter kaltem Wasser abspülen, um überschüssige Stärke zu entfernen und auch ein späteres Zusammenkleben zu verhindern.

Warm halten.

Wenn die Nudeln mit einer Sauce serviert werden sollen, halten Sie die Pasta und auch die Sauce möglichst heiß, bevor Sie diese auf den Tisch bringen. Das gelingt am besten, wenn die abgegossenen Nudeln zurück in den noch warmen Topf gegeben werden und dort mit der Sauce vermischt werden. So bleibt das Gericht heißer, als wenn man es in einer frischen Schüssel vermischt.

Hier geht es zu einem leckeren Bärlauch-Pesto-Rezept .

Thema: Pasta

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .