Ressort
Du befindest dich hier:

Spargel: Diese Beilagen passen

Spargel ist ein echter Schlankmacher. Von Bärlauch-Kartoffeln bis zu San Daniele-Schinken: WOMAN serviert die leckersten Beilagen für das edle Gemüse.

von

Grüner Spargel im Bund auf einem Holzkorb.
© Thinkstock

Besser als in den Frühlingsmonaten lässt sich Spargel einfach nicht genießen. Das edle Gemüse schmeckt nicht nur gut, er ist auch besonders figurfreundlich: 100 g Spargel haben nur 20 Kalorien! Dafür steckt jede Menge Vitamin C, E und A sowie die Mineralstoffe Phosphor, Kalzium und Magnesium in dem beliebten Frühlingsgemüse.

Die passenden Kräuter.

Kräuter die sehr gut mit Spargel harmonieren sind Kerbel und Bärlauch, dicht gefolgt von Zitronenmelisse, Basilikum und Rucola. Herrlich im Frühjahr – die köstlichen Bärlauchkartoffeln.

Bärlauchkartoffeln: So geht's!

1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln schälen, waschen und in 2-3 cm große Würfel schneiden. In Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten weich garen.

Inzwischen 1 großes Bund Bärlauch waschen, trocken schütteln und fein hacken. ½ Bio-Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben.

Kartoffeln abgießen, Bärlauch mit Zitronenschale und 100 g Crème fraîche unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ebenfalls köstlich zu grünem oder weißen Spargel: Schinkenspezialitäten. Gekochter Schinken ist mild und passt zu Spargel, wenn er beispielsweise mit einer Vinaigrette als lauwarmer Salat serviert wird oder mit einer leichten Kräutersauce. In der Regel werden aber roh geräucherte Schinkensorten zum Spargel gereicht. Edel sind echter Parma- oder San-Daniele-Schinken. Vorzugsweise in hauchdünne Scheiben geschnitten.

Rechnen Sie bei Schinken etwa 100 g pro Person, wenn Sie den Spargel (jeweils 500 g pro Esser) mit Kartoffeln und Sauce reichen.
Räucherfisch.

Frischer Fisch passt sehr gut zu Spargel, aber auch Räucher-Spezialitäten harmonieren ausgezeichnet. Besonders gut eigenen sich geräucherter Lachs, Schwertfisch oder Thunfisch. Ebenfalls gut passen mild geräucherte Süßwasserfische wie Renke, Saibling oder Forelle.

Kommen die kräftiger schmeckenden grünen Stangen auf den Teller, passt auch ein deftiger Fisch dazu. Zum Beispiel sehr lecker ist frischer Matjes, der in Stücken gegart und mit einer kräuterwürzigen Vinaigrette als Salat gemischt wurde.

Servier-Tipp: Schinken und Räucherfisch entwickeln ihr Aroma besser, wenn sie nicht zu kalt sind. Also beides etwa 30 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank holen!

Thema: Spargel