Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Bloggerin pflegt ihre Haut mit Sperma

Wir haben es schon öfters gehört aber noch nie probiert... Diese Bloggerin schwört jedenfalls drauf: Sie verwendet täglich das Sperma ihres Freundes zur Hautpflege!

von

Sperma Gesichtsmaske Bloggerin

Tracy ist ganz begeistert von ihrem "Naturprodukt"!

© via Tracy Kiss

Sperma soll nicht nur gesund sein, wenn man es schluckt, sondern auch für die Haut wahre Wunder bewirken. Tracy Kiss schmiert sich die frischen Samen jedenfalls täglich ins Gesicht. Nein, sie ist keine Pornodarstellerin... sondern ein ehemaliges Model und Beauty-Bloggerin. Auf ihrem YouTube-Channel teilt sie dazu sogar ein Tutorial:

Das Video haben inzwischen schon über 2 Millionen Menschen gesehen. Nicht jeder findet gut, was Tracy da macht. Schließlich gehen die Meinungen über die "Samenpflege" für die Haut weit auseinander. Während die einen meinen, dass es die Haut beruhigt und seidig zart pflegt, sind die anderen davon überzeugt, dass es absoluter Blödsinn ist, sich Ejakulat ins Gesicht zu schmieren.

Wenn man recherchiert, findet man zumindest keine wissenschaftlichen Belege dafür, dass sich Sperma positiv auf die Haut auswirkt. Die enthaltenen Wirkstoffe, wie etwa Proteine, Enzyme und Hormone sind zwar nicht schädlich aber man sollte wegen der Gefahr von Krankheitsübertragungen auf keinen Fall Sperma von Fremden verwenden. Hier besteht die Gefahr bei offenen Hautstellen Hepatitis oder HIV zu übertragen.

Unser Fazit: Lieber mit einer stinknormalen Feuchtigkeitscreme die Haut einmassieren und viel trinken. Das bringt am Ende des Tages wohl das sicherste und beste Ergebnis für die Haut und Gesundheit! Und wer wirklich auf Natürlichkeit setzen möchte, der kann sich seine Gesichtsmaske auch einfach aus Lebensmitteln mischen, wie in diesem Video gezeigt wird:

© Video: WOMAN

Thema: Pflege