Ressort
Du befindest dich hier:

Spoiler!! So geht es mit "Tote Mädchen lügen nicht" weiter

Yeah!! Es wird eine zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" ("13 Reasons Why") geben. Und - doppel-yeah - wir wissen bereits erste Details!

von

Spoiler!! So geht es mit "Tote Mädchen lügen nicht" weiter
© Netflix

Nein, die Geschichte von Hannah Baker ist noch nicht zu Ende erzählt. Es wird eine zweite Netflix-Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" aka "13 Reasons Why" geben – und wir sind fast am Ausflippen. Immerhin haben wir die erste Staffel rund um den Selbstmord des Teenagers Hannah Baker (Katherine Langford) und die Auswirkungen der Tat auf ihre Mitschüler in einem Stück verschlungen...

2018 wird die Fortsetzung der umstrittenen Erfolgs-Serie bei Netflix ausgestrahlt – und schon jetzt werden erste Details bekannt. Wenn ihr also noch ein Jahr voller Hochspannung ertragen könnt, dann hört jetzt sofort zu lesen auf.

+++Spoiler+++: So geht es in Staffel 2 von "Tote Mädchen lügen nicht" weiter

Ah, wir wussten es! Ihr seid mindestens so neugierige Nasen wie wir. Tatsächlich hat Showrunner Bryan Yorkey in einem Interview mit Entertainment Weekly einiges rund um die 2. Staffel verraten:

  • Wir erfahren mehr über Jessica (Alisha Boe), die wie Hannah Opfer einer Vergewaltigung wurde. Wie geht sie mit dem Erlebten um? Zerbricht sie – oder gelingt es ihr, das Trauma zu verarbeiten?
  • Auch der Handlungsstrang um den Täter Bryce (Justin Prentice) wird in der kommenden "Tote Mädchen lügen nicht"-Staffel fortgesetzt. Wird er zur Rechenschaft für seine Gewalttaten gezogen?
  • Die kommende Staffel beginnt ein paar Monate nach dem Ende der ersten. Erneut wird es unterschiedliche, verwobene Zeitstränge und eine Erzählstimme geben, allerdings nicht mehr die von Hannah.
  • Die Kassetten, die das Mädchen vor seinem Tod aufnahm, werden keine große Rolle mehr spielen – dafür aber „eine neue Art analoger Technologie, nach der 13-Jährige googeln werden, um zu verstehen, was das war.“

Auch Netflix bestätigte bereits erste Details:

Laut den Machern soll die neue Staffel vor allem beleuchten, wie wir „Jungen zu Männern erziehen und wie sie Mädchen und Frauen in unserer Gesellschaft behandeln – und was wir in beiden Fällen besser machen könnten.“

Teaser: "Tote Mädchen lügen nicht", Staffel 2

Gott! Ist das aufregend. Seht hier noch den ersten Teaser-Trailer:

Hilfe bei Selbstmordgedanken:

Suizid ist kein Ausweg. Wenn deine Gedanken darum kreisen, dir das Leben zu nehmen, dann empfehlen wir dringend, dass du das Gespräch mit anderen Menschen suchst. Sprich mit deiner Familie oder deinen Freunden, einem Arzt oder Psychologen oder mit einer anderen Vertrauensperson darüber. Wenn du anonym bleiben willst, dann gibt es mehrere Angebote der Telefon-Seelsorge, die nicht nur kostenfrei, sondern auch absolut vertraulich sind. Etwa bei RataufDraht oder der Gesellschaft für Suizidprävention.

Thema: Kino & TV