Ressort
Du befindest dich hier:

Sport-Star Steffi Graf im WOMAN-Interview

Sie war eine der erfolgreichsten Tennisspielerinnen der Geschichte, heute möchte sie ihr sportliches Wissen an alle Frauen weitergeben. In WOMAN erzählt Steffi Graf, warum Bewegung für sie so wichtig ist und wie man sie für ein erfolgreiches Leben nützt.


Sport-Star Steffi Graf im WOMAN-Interview
© Mrs. Sporty

Einmal Sport, immer Sport – so kann man die Lebenseinstellung von Steffi Graf zusammenfassen. Ihre Erfüllung findet die Tennislegende nur noch selten auf dem Sandplatz. Die regelmäßige Bewegung kann sie sich aus ihrem Leben aber nicht mehr wegdenken. Damit von ihrem Wissen möglichst viele Frauen profitieren können, hat sie ihre Erfahrung ins Konzept der Fitnesskette Mrs. Sporty eingebracht. Im Exklusiv-Interview für WOMAN erzählt sie von ihrem Zugang zu Sport, kleinen Schwächen und ihrem persönlichen Rezept für Glück und Erfolg.

WOMAN: Wenn ich Sie als Trainerin buche, wären Sie streng?

Graf: Ich würde versuchen, einfühlsam zu sein und zu verstehen, was Ihre Ziele sind. Ob dann Strenge notwendig ist, kommt darauf an.

WOMAN: Würden Sie auch motivieren und pushen?

Graf: Unterstützung ist wichtig und hilfreich, aber aus meiner Erfahrung muss der Wille letztendlich aus einem selbst kommen, sonst funktioniert es nicht. Es hilft natürlich, wenn es jemanden gibt, vor dem man sich verantworten muss. Aber ohne Fleiß kommt man nirgendwohin. Egal ob das beim Training ist, im Job oder zuhause.

WOMAN: Aber was mache ich, wenn der innere Schweinehund zuschlägt?

Graf: Setzen Sie sich kleine Ziele! Wenn ich mich nicht nach Training fühle, dann sage ich mir: „Mach einfach 20 Minuten irgendwas.“ Denn ich weiß, wie gut es mir tut, wenn ich Sport treibe. Nicht nur körperlich, sondern auch mental.

Lesen Sie das ganze Exklusiv-Interview mit Steffi Graf in WOMAN 11/2012.

Redaktion: Pia Kruckenhauser