Ressort
Du befindest dich hier:

Sportgetränke: Was sie wirklich können

Mit dem Schwitzen - beim Sport beispielsweise - scheiden wir Nährstoffe aus. Passende Getränke sollen die wieder ersetzen. Wir haben einige Sportdrinks genauer unter die Lupe genommen.


Sportgetränke: Was sie wirklich können

Der Isotone.

Isotonic-Getränk für Sportler, die viel schwitzen.

Inhaltsstoffe. Enthalten neben Wasser u. a. auch Fruktose, Natrium, Kalium, Magnesium und Kalzium. Durch den Zusatz von Geschmack wird dafür gesorgt, dass man mehr davon trinken kann als z.B. von Wasser. Die "Trinkhemmung" setzt später ein.

Wirkung. Isotonische Getränke sind genau auf den Nährstoffbedarf des Körpers nach hohem Schweißverlust abgestimmt und können schnell vom Organismus aufgenommen werden. Für Leistungssportler geeignet. Z. B. Powerade Orange, um € 1,25.

Der Exotische.

Grüntee-Getränk als natürlicher Energydrink.

Inhaltsstoffe. Die österreichische Erfindung vereint Sencha-Grüntee mit Agavendicksaft, Aroniabeere, Acaibeere, Ingwer und Jasminblüten. Das Biogetränk ist reich an Antioxidantien wie Vitamin A und E.

Wirkung. Das Teein in dem Grüntee gibt dem Körper langanhaltende Energie. Der wärmende Ingwer gleicht die kühlende Wirkung des Tees aus. Aronia- und Acaibeere kräftigen den Körper und unterstützen ihn beim Erholen. Gut nach einem Workout. All I Need, € 1,89.

Der Natürliche.

Kokoswasser : Gesunder Trend in den Fitnessstudios.

Inhaltsstoffe. Pures Kokoswasser aus der grünen Kokosnuss ohne künstliche Zusätze. Es ist reich an Vitamin C und hat einen hohen Magnesiumanteil.

Wirkung. Kühlt den Körper und hilft beim Regenerieren. Enthält von Natur aus viele Mineralstoffe, gut nach schweißtreibendem Sport wie Bikram-Yoga oder nach langen Läufen. Unterschied zum Isotonic-Drink: Dort entspricht die Zusammensetzung genau dem Blut, kann daher etwas besser verwertet werden. Z. B. Bio-Cocowell, € 2,29.

Der Fruchtige.

Apfelsaft gespritzt punktet mit natürlicher Süße.

Inhaltsstoffe. Der aufgespritzte Fruchtsaft enthält Mineralwasser, 60 % Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat und Kohlensäure. Kommt aufgrund der fruchtigen Süße ohne zusätzlichen Zucker aus.

Wirkung. Wer zweimal die Woche Laufen oder Radfahren geht und sich ausgewogen ernährt, sollte durch den Sport keinen erhöhten Bedarf an Nährstoffen haben. Ein Apfelsaft gespritzt liefert dem Körper aber nach dem Sport trotzdem schnelle Energie. Z. B. Happy Day Apfel Spritzer, um € 1,05.

Redaktion: Barbara Schaumberger