Ressort
Du befindest dich hier:

Warum dieser Vater sein Kind in gefährliche Situationen bringt

Ungesichert sitzt das kleine Mädchen auf dem Geländer ... Ein Horror für Eltern. Warum Stee Crowley seine Tochter in diese gefährliche Situation bringt:

von

Warum dieser Vater sein Kind in gefährliche Situationen bringt
© Twitter/SteeCrowley

Es ist ein Albtraum für Eltern! Das Kind sitzt ungesichert auf einem schmalen Balken, hinter ihm das Wasser, vor ihm hartes Holz. Auf welche Seite auch immer die Kleine fallen wird: es ist eine brandgefährliche Situation, in die Stephen Crowley seine 18-Monate alte Tochter offenbar gebracht hat.

Doch zum Glück täuscht das Bild, wie auch andere, die der besorgte Papa von Hannah auf seinem Instagram-Account postet, und die beim Betrachter im ersten Moment Entsetzen über die vermeintliche Unachtsamkeit der Eltern auslösen:

Denn Stephen würde seine über alles geliebte Hannah niemals in Lebensgefahr bringen. Er arbeitet allein mit Photoshop, retuschiert die Kleine mit seiner Computer-Maus in diese brenzligen Situationen. Im wahren Leben befand sich Hannah lange Zeit in Lebensgefahr. Sie leidet unter einer seltenen Immunerkrankung, hat bereits eine Chemotherapie und eine Knochenmarkstransplantation hinter sich.

Gesundheitlich geht es der Maus zum Glück langsam besser. Nun möchte Stephen mit den inszenierten Schock-Momenten auf Instagram die Menschen darauf aufmerksam machen, gut Acht auf ihre Kinder zu geben – denn das Glück kann manchmal schneller vorbei sein, als gedacht. Dazu sammelt er Geld für die Initiative Be the Match, bei der Knochenmarkspender für schwer Erkrankte gesucht werden.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .