Ressort
Du befindest dich hier:

Stefan Raab erfindet Duschkopf für Frauen

Tägliches Duschen bedeutet nicht tägliches Haarewaschen - dank des neu von Stefan Raab entwickelten Duschkopfes sollen die Haare jedoch trocken bleiben.

von

Stefan Raabs Duschkopf
© Doosh - Butlers

Als wir zum ersten Mal davon gehört haben, dachten wir es wäre ein Scherz. Aber Entertainer Stefan Raab meint es völlig ernst. Und stellt nun seine neueste Entwicklung vor: Ein Duschkopf. Noch dazu ein Duschkopf speziell für Frauen!

Die Idee dazu kam Stefan Raab nicht unter der Dusche sondern an einem Grillabend. Wo er ein Gespräch von Frauen mitlauschte, worin sie sich darüber ärgerten, dass beim schnellen Duschen auch oft die Haare, die man ja nicht täglich waschen muss, unbeabsichtigt nass werden. Und genau diesem Problem nahm er sich an.

Über drei Jahre wurde getüftelt, Baumärkte besucht, recherchiert, gebastelt und entwickelt. Das Ergebnis: Doosh, ein bumerangförmiger Duschkopf, der dank seiner Form den Kopf aus- und gleichsam Haare trocken lässt und Rücken als auch Front mit einem Wasservorhang beglückt. Zu kaufen gibt es die flüssige Trockenhaube bei Butlers für 29,90 Euro.

Stefan Raabs Duschkopf

Und als Werbegag macht sich sein Schützling Lena Meyer-Landrut dafür nass - aber die Hare eben erst zum Schluss. Zu sehen in folgendem Video:

Thema: Home

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .