Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Frau stickt auch mal "Scheiße"

Durch einen Zufall hat die Wienerin Silvi Sternmoos zum Sticken begonnen. Anstatt Blümchen oder Tiere fertigt sie aber lieber erotische Motive, feministische Statements – oder eben Schimpfwörter.

von

Little Dirty Stitch
© facebook.com/silvisternmoos

WOMAN: Stickst du schon lange?
Sternmoos: Ach nein, ich kann nicht einmal einen Knopf annähen! Das alles war eigentlich ein Zufall. Vor Jahren habe ich einmal bei Tchibo ein Stickset gekauft, mit dem man Blumen auf eine Tischdecke nähen konnte. Irgendwann habe ich das dann hervorgekramt und ausprobiert. „Ist das fad!“ habe ich mir dann gedacht und aus dem Stoff ein kleines Stück herausgeschnitten. Weil mein Kind dazumal so fasziniert von dem Wort „Scheiße“ war, habe ich das kurzerhand draufgestickt.

WOMAN: Was gefiel dir daran?
Sternmoos: Es ist wahnsinnig entspannend, wenn die Nadel so durch den Stoff fährt, dabei läuft Musik und das Feuer brennt im Kamin… Und irgendwie wirkt das Sticken auch beruhigend auf die Kinder. Wenn ich sticke, dann wissen sie, dass die Mama gerade beschäftigt ist und sie streiten auch weniger.

WOMAN: Woher kommen die Inspirationen?
Sternmoos: Die Bigotterie geht mir auf die Nerven, deswegen sind auch manchmal derbe Statements dabei. Ich denke aber nicht großartig nach, die Ideen kommen einfach und ich sticke, was mich gerade nervt oder berührt. Das kann ein Statement im Internet sein, wie zum Beispiel die „Oida“-Sager der Schauspielerin Ewa Placzynska auf YouTube oder ein Foto, das mich fasziniert. Ich habe aber auch schon ein Tattoo eines Mannes abgepaust und gestickt.

WOMAN: Wie geht’s dann weiter?
Sternmoos: Ich fertige eine Skizze an und dann wird losgestickt. Das ist gar nicht schwierig und man muss sich auch nicht an bestimmte Stick- oder Stichregeln halten. Die erotischen Stickereien mache ich aber erst, wenn die Kinder schon schlafen (lacht).

WOMAN: Kann man deine Stickereien auch kaufen?
Sternmoos: Ich sticke nicht, weil ich berühmt werden oder etwas verkaufen will. Man kann mich aber auf meiner Facebook-Seite kontaktieren und dann fertige ich gerne Stücke oder Vorlagen an (ab ca. 40 Euro). Generell würde es mich aber einfach freuen, wenn auch andere Frauen sticken würden, was ihnen in den Sinn kommt, weil das einfach so entspannend ist (lacht)!

Mehr dazu findest du auf facebook.com/silvisternmoos.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .