Ressort
Du befindest dich hier:

"Stimmt es, dass...?" - WOMAN deckt auf, was an Beauty-Märchen wirklich dran ist!


...durch Puder das Gesicht schnell älter erscheinen kann? © Bild: Corbis

...durch Puder das Gesicht schnell älter erscheinen kann?

Mythos. "Puder sorgt für ein ebenmäßiges, fettfreies Hautbild und somit für ein jugendlicheres Strahlen. Ein stumpfes Ergebnis bewirkt nur ein zu dunkel gewähltes, mattes Produkt. Besser ist heller oder gar transparenter Puder - der wirkt wie ein Weichzeichner. Reife Haut kann ruhig Gesichtspuder mit Leuchtreflexen wählen, dieser sorgt für ein schönes Strahlen", rät Norman Pohl, Make-up-Artist bei Christian Dior. Immer auf die Menge achten: Zu viel Puder setzt sich in Fältchen ab und betont diese. Daher nicht mit einem Schwamm, sondern immer nur mit einem geeigneten Pinsel aufstäuben.