Ressort
Du befindest dich hier:

"Stimmt es, dass...?" - WOMAN deckt auf, was an Beauty-Märchen wirklich dran ist!


...100 Bürstenstriche pro Tag die Haare schöner machen? © Bild: Corbis

...100 Bürstenstriche pro Tag die Haare schöner machen?

Mythos "Dieser Spruch ist aus Omas Zeiten, in denen Haare auch meist nur einmal pro Woche gewaschen wurden. So wirkte die Mähne durch 100 Bürstenstriche mit einer weichen Naturborstenbürste sauberer und optisch glatter. Heutzutage ist die Umweltverschmutzung aber stärker. Wer jetzt sein Haar mit 100 Bürstenstrichen kämmt, verteilt diesen Schmutz ungemein! Es stimmt allerdings, dass durch häufiges Bürsten Haare glatt werden und glänzen." sagt Markus Güpner, Inhaber des Salons Seven P in Wien. Sein alternativer Glanz-Tipp: Haare warm föhnen, abkühlen lassen und dann bei kaltem Föhnwind durchkämmen.