Ressort
Du befindest dich hier:

Es stinkt im Kühlschrank? Diese Lebensmittel helfen!

Eigentlich machst du ihn regelmäßig sauber und es ist auch nichts Verdorbenes drinnen, aber dennoch müffeln viele Kühlschränke unangenehm, wenn man sie öffnet. Aber nicht mehr, wenn du diese Lebensmittel hineingibst!

von

stinkender Kühlschrank
© iStockphoto.com

Geriebener Kaffee: Ein Glas mit ein paar Löffeln Kaffeepulver im Kühlschrank riecht nicht nur unwiderstehlich, es bindet darüber hinaus andere Gerüche und macht so das Öffnen zum Vergnügen. Dafür solltest du das Pulver aber auch einmal pro Woche durch Neues ersetzen.

Mehl: Kaffee ist nicht unbedingt günstig, aber es gibt auch Alternativen: Mehl ist geruchslos, aber nimmt ebenso andere Gerüche auf und lässt sie so verschwinden. Es ist billiger als Kaffee und muss außerdem nur einmal pro Monat ausgetauscht werden.

Essigessenz: Ein kleines Glas mit Essigessenz hat eine ähnliche Wirkung und lässt andere Gerüche verschwinden. Allerdings hat diese einen Eigengeruch, den nicht alle mögen.

Zitrone: Genauso funktioniert auch eine Zitrone: Einfach aufschneiden und die Hälften in den Kühlschrank geben, um die schlechten Gerüche zu vertreiben. Noch günstiger wird es, wenn du die restlichen Schalen ohnehin verwendeter Zitronen in den Kühlschrank gibst. Diese müssen ungefähr alle 2 Wochen gewechselt werden.

Thema: Life-Hacks

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .