Ressort
Du befindest dich hier:

Beinahe ein Neujahrsbaby: Philippa Strache brachte Sohn zur Welt

Beinahe hätten FP-Chef Strache und seine Frau das Rennen um das Neujahrsbaby gemacht: Hendrik Strache kam am 1. Jänner 2019 auf die Welt.

von

Beinahe ein Neujahrsbaby: Philippa Strache brachte Sohn zur Welt
© Philipp Horak

Mit einem Facebook-Posting gab H.C. Strache am 1. Jänner bekannt, dass sein drittes Kind, Sohn Hendrik das Licht der Welt erblickt hat. "Du bist ein Wunder - du bist Geschenk und Erfüllung. Danke, dass wir deine Eltern sein dürfen." schreibt Strache unter anderem in dem Posting. Strache will sich laut "Krone" in den kommenden Wochen seinem Sohn widmen - er hatte im Vorfeld einen "Papa-Monat" angekündigt. Nachdem er den aber nicht offiziell in Anspruch nehmen kann, hat er verpsrochen, sein Gehalt in dieser Zeit zu spenden. Laut "Krone" wolle er seinen elterlichen Pflichten in jeder Hinsicht nachkommen: „Ich werde wickeln, baden und mich beim Spazierengehen natürlich auch gerne mit anderen Eltern über Bäuerchen etc. unterhalten. Das sind ja wichtige Themen bei Babys. Aber meine Frau und unser Sohn werden der Mittelpunkt für mich sein."

H.C. Strache ist nicht das erste Regierungsmitglied dieser Legislaturperiode, das während der Amtszeit Nachwuchs bekommen hat: Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) hat im Sommer einen Sohn geboren und NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger erwartet ebenfalls ihr drittes Kind.